3000 Musiker auf 39 Bühnen
Milou & Flint spielen um 17 Uhr auf der Bühne an der Marktkirche. Foto: Sascha Pierro

3000 Musiker auf 39 Bühnen

Hannover feiert am Dienstag die Fête de la Musique / 540 Städte weltweit machen mit

Hannover. Am kommenden Dienstag, 21. Juni, liegt in ganz Hannover Musik in der Luft. Rund 3000 Musiker feiern auf 39 Bühnen die diesjährige Fête de la Musique den Sommeranfang.
fete_uebersichtskarte 2016Was 1982 mit der Idee des damaligen französischen Kulturministers Jack Lang und viel musikalischem Idealismus in Paris begann, hat sich längst zu einem globalen und populären Ereignis entwickelt. Inzwischen feiern weltweit über 540 Städte, die Creative Cities der UNESCO, die Fête de la Musique. Vom Goseriede-Platz über das Schrottdenkmal am „Hohen Ufer“, Kubus und Georgsplatz bis zum Opernplatz und Hauptbahnhof präsentiert die UNESCO City of Music ihr vielfältiges Musikleben: alle Genres, alle Instrumente und fast alle Musikerinnen und Musiker sind dabei. Musikschulen und Radios, Clubs und Kollektive, Kulturzentren und Festivals leben ihre musikalischen Träume in der Innenstadt.
Bereits zum neunten Mal feiert die Landeshauptstadt den kalendarischen Sommeranfang und längsten Tag des Jahres mit dem weltweiten Musikfest zur Völkerverständigung und Toleranz. Für internationales Flair sorgen die Künstler der hannoverschen Partnerstädte Poznán, Rouen und Leipzig, die ihre Städte auf der internationalen Bühne am Kröpcke vertreten. Auch Bands aus dem UNESCO City of Music-Netzwerk aus Bologna und Mannheim spielen dort auf. „Die Fête de la Musique wird auch in diesem Jahr ein buntes musikalisches Willkommen für Neu- und Alt-Hannoveranerinnen und Hannoveraner sein“, freut sich Oberbürgermeister Stefan Schostok.
In diesem Jahr gibt es zudem erstmals eine App zur Fête, die rund um das Programm informiert. Sie kann im Google Play Store oder Apple App Store unter dem Stichwort „Fête Hannover“ kostenlos heruntergeladen werden. Das ganze Programm gibt es online unter

❱❱  www.hannover.de
❱❱  www.wochenblaetter.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.