Eine engagierte Jugendarbeit
Strahlende Gesichter in den Osterferien: Die Teilnehmer der Reitprüfungen zum Basispass und Reitabzeichen I bis IV freuen sich mit den Reitlehrern über ihre bestandenen Prüfungen. Foto: r

Eine engagierte Jugendarbeit

Der Reit- und Voltigierverein Kirchhorst steht für Engagement und Entspannung in idyllischer Umgebung

Hannover. Es herrscht ein buntes Treiben: Egal zu welcher Uhrzeit oder an welchem Wochentag man den Reiterhof betritt – es ist immer was los bei der altersmäßig bunt gemischten Mitgliederschar auf dem Gelände des Reit- und Voltigierverein Kirchhorst. Besonders stolz ist man im RVK darauf, dass ein Drittel der Mitglieder Kinder und Jugendliche sind. Es wird eine engagierte Jugendarbeit betrieben.
Mit zwei Hallen (jeweils 20 mal 40 Meter) haben die Reiterinnen und Reiter ganzjährig viel Platz. Das großzügige Außengelände besteht aus einem beleuchteten Dressurviereck, einem großen Sand-Springplatz, einer Rennbahn, sowie einem Longierzirkel und einem Roundpen. Das Casino mit Blick in eine der Reithallen bietet Gelegenheit zum Klönen und stellt die Kulisse für zahlreiche Feste.
Zwei angestellte Pferdepflegerinnen kümmern sich um das Wohl der eingestellten Schul- und Privatpferde. Weitere Teilzeitbeschäftigte und viele ehrenamtlich tätige Hände helfen, die Anlage instand zu halten. „Unsere vereinsgeführte Reitanlage stellt uns immer wieder vor Herausforderungen. Der kameradschaftliche Zusammenhalt und die vielen schönen gemeinsamen Momente entschädigen uns dafür“, berichtet die Vorsitzende des RVK, Renate Vogelgesang. So konnte im vergangenen Jahr mit vereinten Kräften, sowie durch Spenden, Eigenmittel und Zuschüsse eine Reithalle komplett modernisiert werden.
Mit intensivem Longenunterricht, sowie Einzel- oder Gruppenstunden helfen die qualifizierten Reitlehrerinnen dabei, das Reiten auf den vereinseigenen Schulpferden von der Pike auf zu lernen, und das reiterliche Können der Schulreiter stetig zu verbessern. Regelmäßig werden Theorie- und Praxislehrgänge für Schul- und Privatreiter angeboten. Aktuell nutzten 13 Reiter und Reiterinnen die Osterferien zum intensiven Lernen und legten die Prüfungen zum Basispass und den Reitabzeichen I bis IV erfolgreich ab.
Auch der Voltigiernachwuchs fühlt sich wohl. Unter kompetenter Leitung lernen Kinder ab fünf Jahren ohne Angst die ersten Übungen hoch zu Ross. Ihr Können konnten „die Voltis“ bereits bei Voltigierturnieren unter Beweis stellen.
Privatreiter des Vereins werden durch ihre eigenen Übungsleiter oder Reitlehrer ganz nach Bedarf individuell gefördert und wissen ihre Vierbeiner in den Boxen und ganzjährig auf Paddocks und Weiden sehr gut untergebracht.
Immer ein Treffpunkt für Jedermann sind die vielfältigen Vereinsaktivitäten: Ob beim Geschicklichkeitsparcours zur Begrüßung des neuen Jahres, dem Osterausritt, Tag der offenen Stalltür, Fahrradtouren, Entenessen zur Weihnachtszeit und vieles mehr. Neue Mitglieder sind im Verein immer herzlich willkommen. ssb/ck

Das ist der RV Kirchhorst

Am 29. September 1959 findet die Gründungsversammlung unter Anwesenheit von 36 Personen statt zum Reiterverein Kirchrode statt. 14 Jahre später (am 8. November 1973) zieht der Verein nach Kirchhorst um, da das Gelände in Kirchrode nicht mehr zur Verfügung steht. Derzeit zählt der Reit- und Voltigierverein Kirchhorst rund 270 Mitglieder. Sie verteilen sich auf Privatreiter mit im Verein untergebrachten Pferden, Schulreiter und Voltigierer. Der Verein befindet sich auf dem Stadtgut Stelle in idyllischer Stadtrandlage von Hannover (Mühlenweg 40, 30916 Isernhagen). Weitere Infos:
❱❱ www.reitverein-kirchhorst.de
❱❱ Mail: info@reitverein-kirchhorst.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.