Es wird wieder geschmettert am Steintor
Eine sandige Angelegenheit: Beachvolley- ballturnier am Steintor. Foto: r

Es wird wieder geschmettert am Steintor

„Möbel Wallach Beachvolleyball Cup 2017“ eröffnet das sportliche Frühjahr / 50 Teams kämpfen um 2.500 Euro Preisgeld

Wenn sich die ersten Sonnenstrahlen ihren Weg bahnen, ist der Frühling bereits im vollen Gange – und mit ihm traditionell auch der „Möbel Wallach Beachvolleyball Cup“, der vom 28. April bis zum Finale am 1. Mai mit seiner nunmehr schon 23. Auflage wieder den Steintorplatz mit spektakulären sportlichen Highlights und Leben füllen wird.
Niedersachsens größtes Turnier dieser Art ist aus dem Veranstaltungskalender der Stadt schlichtweg nicht mehr wegzudenken und Organisator Tobias Tiedtke vom Ausrichter X-Zone Sportmarketing ist sich sicher, auch in diesem Jahr wieder ein erstklassiges Starterfeld präsentieren zu können.
„Das Interesse von Top-Duos aus ganz Deutschland ist nach wie vor ungebrochen; wir haben uns da überregional einen ganz hervorragenden Ruf erarbeitet“, so Tiedtke, der sich so „vom ersten Spiel an Spitzensport und spektakuläre Ballwechsel“ erhofft.
Mit rund 500 Tonnen Sand auf dem Centercourt und zwei weiteren Spielfeldern wird Tiedtke gemeinsam mit seinen Mitstreitern den Steintorplatz wieder in einen großen Sandkasten verwandeln, und den Akteuren somit optimale Bedingungen für packende Begegnungen präsentieren können.
Hannover ist wie in jedem Jahr der erste echte Gradmesser der noch jungen Saison dieser absoluten Trend-Sportart, die jede Mende Spaß am Zuschauen inklusive Urlaubsfeeling vom Feinsten mit sich bringt. Ein buntes und abwechslungsreiches Unterhaltungsprogramm, Mitmach- und Verlosaktionen runden das attraktive Wochenende ab. 30 Männer- und 20 Frauenteams werden, beginnend mit der Qualifikationsrunde am Sonnabend, den 29. April, um den Einzug in die Endrunden und letztlich die Preisgelder in Höhe von insgesamt 2.500 Euro und die damit verbundenen, nicht weniger wichtigen Ranglistenpunkte baggern, pritschen und schmettern.
Schon am Freitag, 28. April ab 15 Uhr, bildet Benefiz-, Prominenten- und Medienmatch den Auftakt zu einem Beachvolleyball-Wochenende der Extraklasse mitten im Herzen der Stadt. Der Eintritt für Zuschauer ist wie immer gratis,  die Partystimmung inklusive! mk

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.