Ich habe einen Traum von einer Reise

Ich habe einen Traum von einer Reise

Della – Pop-Art-Künstler aus Hannover – hat gerade eine Üstra-Stadtbahn gestaltet und träumt von einer grandiosen Reise

Alles schön bunt und lebensfroh ist nicht nur meine Art, mich durch meine Kunst auszudrücken, sondern spiegelt auch, wenn man es so auslegen möchte, meinen Lebenstraum von einer etwas fröhlicheren und weltoffeneren Art durchs Leben zu gehen wider.
Einer meiner Träume ist durch die Gestaltung der Straßenbahn gerade in Erfüllung  gegangen. Meine Vision ist es gewesen, der Stadtbahn einen fröhlichen Charakter zu geben und den Menschen, die hektisch durch die Stadt von einem Ende ans Andere ziehen, ein kurzes Lächeln ins Gesicht zu zaubern. Ihnen zu zeigen wie sensationell, einmalig und lebenswert unsere Stadt ist.
Der ganz große Träumer und Utopist steckt ja nicht in mir, aber wenn ich einen Wunsch frei hätte, würde ich gern diese Botschaft und die Begeisterung für Hannover in die Welt transportieren. Rückblickend beschäftigt mich das Thema Reisen, fremde Kulturen und Orte zu entdecken, schon lange. Ich denke da auch an meine Kofferkollektion „One World“. Viele Koffer meiner Reisegepäck-Serie haben schon die schönsten Ecken unser wunderbaren Welt entdeckt und könnten bestimmt spannende Geschichten erzählen. Was ich mir für die Zukunft vorstellen könnte, wäre einen Ferienfliegers zu gestalten, der der ganzen Welt zeigt, was Hannover zu bieten hat und wie weltoffen und multikulturell wir Hannoveraner sind. Der als fliegendes Kunstobjekt die Menschen an die Orte bringt, wo wiederum ihre Träume und Wünsche in Erfüllung gehen. Ich könnte mir vorstellen, dass der fröhliche Flieger auch noch ein Symbol in Form einer Skulptur in die Hannoversche Straße nach Changde, einer Sechs-Millionen-Metropole in der südlichen Provinz Hunan China transportiert …
Oh, jetzt fange ich doch tatsächlich an zu träumen … ist doch gar nicht meine Della Art.
… und der nächste Traum, den ich mir im November erfülle, ist auch schon zum Greifen nah: Ich werde drei Monate in Griechenland verbringen und mich von neuen Eindrücken inspirieren lassen.

Seit Jahren steht Dellas Pop-Art Kunst für ein farbenfrohes Leben. Mit seinen Motiven schafft er eine Lebendigkeit wie kaum ein Zweiter. Neben vielen Hannover-Projekten, hat der Künstler aktuell auch eine internationale Kofferserie ‚OneWorld‘ aufgelegt, die mit weltweiten Sehenswürdigkeiten und Symbolen für eine friedliche Welt stehen. Della selbst ist überzeugter Hannoveraner, als Kind der Stadt 1957 in Empelde geboren.

Seit Jahren steht Dellas Pop-Art Kunst für ein farbenfrohes Leben. Mit seinen Motiven schafft er eine Lebendigkeit wie kaum ein Zweiter. Neben vielen Hannover-Projekten, hat der Künstler aktuell auch eine internationale Kofferserie ‚OneWorld‘ aufgelegt, die mit weltweiten Sehenswürdigkeiten und Symbolen für eine friedliche Welt stehen. Della selbst ist überzeugter Hannoveraner, als Kind der Stadt 1957 in Empelde geboren.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.