Schwertkampf auf moderne Art
Eine schlagkräftige Gemeinschaft: Die Schwertkämpfer vom Kendo-Hannover e.V.. Foto: r

Schwertkampf auf moderne Art

Kendo-Hannover e. V.: Kampfsport mit traditionellen Wurzeln / Probetraining jeden ersten Freitag im Monat

Hannover. Kendo ist ein moderner Kampfsport, der sich aus dem klassischen japanischen Schwertkampf entwickelt hat. Das Verletzungsrisiko ist sehr gering, da man zum Schutz eine Rüstung trägt und sich an wenige, aber wichtige Regeln hält.
Jeden ersten Freitag im Monat wird im Dojo, so die Bezeichnung für die Übungshalle der japanischen Kampfsportarten, ein Kendo-Probetraining inklusive Infoveranstaltung angeboten, zu der alle Interessierten ab 16 Jahren eingeladen sind. Die Besucher können erste Eindrücke gewinnen, probeweise ein Trainingsschwert aus Bambus in der Hand halten und die Sportart Kendo kennenlernen. Abgeschlossen wird die Veranstaltung mit einem Wettkampf der fortgeschrittenen Vereinsmitglieder, bei dem sie mit viel Elan zeigen, was sie im Training gelernt haben.
Ein besonderes Merkmal der Sportart Kendo ist, dass sie sich grundsätzlich für jeden anbietet, der eine solide Grundfitness besitzt. Egal ob größer oder kleiner, jünger oder älter, weiblich oder männlich – Vor- und Nachteile gleichen sich so aus, dass jedes Duell spannend bleibt. Ein weiterer positiver Aspekt von Kendo ist die Möglichkeit, diesen Kampfsport auch bis ins hohe Alter ausüben zu können, so dass vor allem in Japan nicht selten Kendoka über 70 und 80 Jahre aktiv mehrmals die Woche trainieren.
Die Vorteile von Agilität und Schnelligkeit junger Kendoka wandeln sich mit der Zeit in technische Raffinesse, Flexibilität und Erfahrung, wodurch auch Kämpfe zwischen verschiedenen Altersgruppen für beide Seiten spannend bleiben. Darüber hinaus lassen sich durch die vielfältigen Aspekte dieser Kampfsportart sinnvolle Eigenschaften wie Konzentrationsfähigkeit, Willensstärke und Durchsetzungsvermögen fördern und verbessern.
Um mit anderen Kendoka auch außerhalb von Hannover vernetzt zu bleiben und mehr Erfahrung zu sammeln, besuchen die Mitglieder von Kendo-Hannover e.V. regelmäßig verschiedene Seminare und Freunde in ganz Deutschland zum gemeinsamen Training.
Interesse geweckt? Das Probetraining findet jeden ersten Freitag im Monat um 19 Uhr statt. Aktuelle Infos unter:
❱❱ www.kendo-hannover.de

dk/ck

Das ist der Kendo-Hannover e.V.

Die sportlichen Kendo Wurzeln einiger Vereinsmitglieder reichen zurück bis in die 1980er Jahre. Von 1990 bis 2010 waren viele der Kendoka am Hochschulsport der Universität Hannover sportlich aktiv. Der Kendo-Hannover e.V. wurde am 24. April 2010 gegründet und fördert in erster Linie den Sport für junge Menschen. Aus diesem Grund ist der Grundkurs für Schüler, Studenten und Auszubildende kostenfrei. Eine gute Gelegenheit den Verein, die anderen Kendoka und die Sportart kennen zu lernen. Trainingszeiten sind immer montags und freitags von 19 bis 21.30 Uhr in der Dojo (Übungshalle) am Büssingweg 1, 30165 Hannover. Weitere Infos gibt es unter
❱❱ E-Mail: vorstand@kendo-hannover.de
❱❱ www.kendo-hannover.de

ck

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.