Top-Teams schmettern am Steintor
Schmettern am Netz: Starke Aktionen erwarten die Besucher beim Beachvolleyballfinale am Steintor. Foto: r

Top-Teams schmettern am Steintor

Beachvolleyballfinale vom 25. bis 27. August

Erst der Saisonauftakt im April, jetzt das große Finale der aktuellen Saison – der hannoversche Steintorplatz bestätigt auch in diesem Jahr seinen weit über die Stadtgrenzen hinaus großartigen Ruf als Beachvolleyball-Hotspot schlechthin. Vom 25. bis zum 27. August werden im Herzen der City „LOTTO Beachvolleyballfinale“ die besten Duos des Jahres in der Trendsportart gesucht.
„Das Auftaktwochenende war schon eine absolut gelungene Veranstaltung; jetzt sind wir superstolz und freuen uns, auch das nächste Highlight in der Stadt präsentieren zu können“, kann Organisator Tobias Tiedke vom Veranstalter X-Zone Sportmarketing den ersten Aufschlag kaum erwarten: „Wir werden natürlich auch diesmal wieder unser Bestes geben, um für die Zuschauer und die Spielerinnen und Spieler ein unvergessliches Beachvolleyball-Wochenende auf die Beine zu stellen.“
Die jeweils zwölf saisonbesten Damen- und Herrenteams aus dem Nordwesten der Republik werden sich am Steintor zum Showdown treffen und um die Meisterschaftstitel des Nordwestdeutschen Volleyball-Verbandes NWVV kämpfen. Eine wie immer tolle Partystimmung und ein vielfältiges Rahmenprogramm runden das sportliche Wochenende in gewohnter Manier ab.
Los geht’s am Freitag, 25. August, mit dem Quattro-Mixed Schulfinale und dem X-Zone 2er-Mixed Finale; am Wochenende folgen dann die Vorrunden- und Finalspiele der Top-Teams.
Für unsere Leser verlosen wir von den Partnern des Beachvolleyball-Finales zur Verfügung gestellte Preise. So gibt es diesmal zwei Tickets für die aktuelle Show des GOP-Varieté-Theaters, einen Gutschein im Wert von 50 Euro für das Restaurant Rodizio Baumhaus Langenhagen, sowie einen Gutschein im Wert von ebenfalls 50 Euro für das Möbelhaus Wallach zu gewinnen. Näheres zum Gewinnspiel steht im Kreuzworträtsel der hallo Wochenende Ausgabe am kommenden Sonnabend, 12. August.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.