360 Euro für die Deister Freilichtbühne
BAZ-Chefin Ilona Langer-Hensel (links) übergibt 360 Euro an Harry Karasch von der Deister Freilichtbühne.

360 Euro für die Deister Freilichtbühne

BAZ-Chefin Ilona Langer-Hensel (links) übergibt 360 Euro an Harry Karasch von der Deister Freilichtbühne. Quelle: Foto: Rabenhorst

BAZ-Chefin Ilona Langer-Hensel (links) übergibt 360 Euro an Harry Karasch von der Deister Freilichtbühne.

Spenden vom Neujahrsempfang im BAZ gehen an die Kinder

Barsinghausen. Schon zum fünften  Mal in Folge hat BAZ-Chefin Ilona Langer-Hensel beim  Neujahrsempfang im Barsinghäuser Aktiv Zentrum Geld für einen guten Zweck gesammelt.  In diesem Jahr ging der Erlös an die Deister Freilichtbühne. Die gespendeten  360 Euro hat sie am Donnerstag Bühnenchef Harry Karasch überreicht. „Ich freue mich sehr über diese stattliche   Summe. Wir können jeden Euro gebrauchen“, sagte Karasch. Von diesem  Geld werde Verpflegung für die rund 50 Darsteller des Kinderstückes gekauft. „Auch die  Jüngsten  müssen zwei Stunden vor  Vorstellungsbeginn da sein. Und mit ein paar Keksen und Gummibärchen fällt  ihnen das Warten hinter der Bühne leichter“, fügt er hinzu. 120 BAZ-Mitglieder hatten beim fünften Neujahresempfang im BAZ teilgenommen, bei dem  Ilona Langer-Hensel und ihr Team die Gäste mit kühlen Getränken und einem „fliegendem Buffet“ bewirtete. Für gute Stimmung sorgte  der Artist und Zauberer Pierre-Nicolai Scheffler.

Bildquelle

  • BAZ Spende an Deister Freilichtbühne: Foto: Rabenhorst

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.