Crêpes und Marmeladen wie von Uroma
Katja Stürwohld backt auf dem Wennigser Wochenmarkt frische Crêpes und Waffeln – und bietet ihren Kunden dazu unter anderem Marmeladen und Sirup „nach Urgroßmutters Geheimrezept“ an.

Crêpes und Marmeladen wie von Uroma

Am Stand von Katja Stürwohld und Michael Boeken auf dem Wochenmarkt Wennigsen locken „Sieben süße Sünden“

Von Carsten Fricke
Wennigsen. Dem verlockenden Duft am Verkaufswagen von Katja Stürwohld und Michael Boeken kann kaum jemand widerstehen: „Sieben süße Sünden“ bieten sie ihren Kunden auf dem Wochenmarkt in Wennigsen an – und wissen dabei mit frisch gebackenen Crêpes und Waffeln sowie hausgemachtem Sirup und Marmeladen rundum zu überzeugen.

„Wir sind sehr stolz auf unsere Produkte, denn sie sind in Geschmack und Qualität nicht zu toppen“, ist sich Michael Boeken sicher. Ihre „Sieben süßem Sünden“ würden sie „nach Urgroßmutters Geheimrezept“ herstellen. Dabei setzen er und seine Mitgesellschafterin auf naturbelassene, ungespritzte und unbehandelte Zutaten, die unter anderem aus dem Garten von Katja Stürwohlds Familie stammen.

Wochenmarkt

Vor dem neuen Verkaufsanhänger finden die Kunden eine Vielzahl leckerer Marmeladen und Gelees sowie süßen Sirup aus zahlreichen Obstsorten, den Stürwohld und Boeken auch ihrer frisch gemischten Fruchtschorlen und in der kalten Jahreszeit zudem ihrem alkoholfreien Punsch hinzufügen. Darüber hinaus versorgen sie die Wochenmarktbesucher auch mit Bio-Kaffee und -Tee. Doch nicht nur das: Zusätzlich zu den süßen Sünden bieten die Hannoveraner auch herzhafte Genüsse an. Gebratene Zucchini und Auberginen zählen ebenso dazu wie Kürbissuppe, Gewürzmischungen und eingelegtes Gemüse.

Egal ob süß oder herzhaft: Für alle Anliegen und Wünsche nehmen sich Katja Stürwohld und Michael Boeken viel Zeit. „Der Markt ist schließlich ein Ort der sozialen Begegnung, da kann man auch immer mal einen Klönschnack halten“, sagt Boeken.

❱❱ Der Wochenmarkt Wennigsen ist jeweils dienstags von 14 bis 18 Uhr auf dem Forges-Les-Eaux-Platz geöffnet.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.