Feiertag in der Glück-Auf-Halle

Feiertag in der Glück-Auf-Halle

Am 2. Weihnachtstag steigt an der Bergamtstraße der 2. Hallo-Cup

Fussball. Was wäre ein 2. Weihnachtsfeiertag wert ohne Fußballturnier in der Glück Auf-Halle?

In Barsinghausen nicht viel. Und deshalb wird in der Deisterstadt schon seit fast vier Jahrzehnten jedes Jahr am 26. Dezember an der Bergamtstraße gekickt. Auch in diesem Jahr präsentieren die Hallo Wochenblätter das beliebte Turnier. Anpfiff zum 2. Hallo-Cup ist bereits um 10.30 Uhr.

Die Premiere des Hallo-Cups im vergangenen Jahr hatte alles zu bieten, was es braucht für ein ereignisreiches Sportevent. Spannende Spiele, viele Tore, ein Lichtausfall, der viel Gesprächsstoff bot und einen Überraschungssieger aus Hannover. 2013 machte der Mühlenberger SV das Rennen und gewann das Turnier.

Natürlich ist die Mannschaft, dessen vereinseigene C-Jugend vor wenigen Tagen negativ von sich reden machte, als Spieler der Mannschaft einen Schiedsrichter verprügelten, auch diesmal wieder dabei.

In Barsinghausen kann der Verein beweisen, dass seine Aktiven wissen, was Fairness im Sport bedeutet. Der SV Ahlem wird als zweite Mannschaft aus der Landeshauptstadt zu Weihnachten an den Deister reisen, ansonsten strahlt der diesjährige Hallo-Cup vor Lokalkolorit. Die Gastgeber vom TSV Barsinghausen sowie der TSV Kirchdorf besetzen die Startplätze der Bezirksligisten. Als Kreisligisten sind der TSV Goltern, der SC Empelde, der TSV Barsinghausen II und die SG Rodenberg dabei. Der Holtenser SV, der TSV Bantorf, der VSV Hohenbostel, die A-Junioren von Basche United, der FC Bennigsen und der TSV Wennigsen komplettieren das Starterfeld.

15 Mannschaften aufgeteilt in drei Vorrundengruppen werden am Freitag, 26. Dezember, ab 10.30 Uhr das Geschehen auf dem Feld beherrschen. Zunächst ermitteln die Fünfergruppen ihre zwei stärksten Teams. Zusammen mit den zwei besten Drittplatzierten ziehen diese ins Viertelfinale ein. Die jeweiligen Sieger erreichen das Halbfinale. Gespielt wird zehn Minuten pro Begegnung. Spiel um Platz 3 (ab 17.40 Uhr) und Finale gehen sogar über jeweils 1 x 15 Minuten.

Hallo-Cup: Diese Mannschaften spielen um den Pokal

Gruppe 1

TSV Barsinghausen II
SV Holtensen
FC Bennigsen
SC Empelde
TSV Kirchdorf

Gruppe 2

SG Rodenberg
Mühlenberger SV
TSV Bantorf
Basche United
TSV Kirchdorf II

Gruppe 3 Full House beim Hallo-Cup

SV Ahlem
VSV Hohenbostel
TSV Goltern
SV Wennigsen
TSV Barsinghausen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.