Initiative will helfen
Die Webseite der Initiative „Welcome Wennigsen“ ist online

Initiative will helfen

Seit September gibt es „Welcome Wennigsen“

Wennigsen. In Wennigsen hat sich eine die Initative „Welcome Wennigsen“ gegründet. Diese soll „Anlaufpunkt  für  interessierte Helfer und Informationsdrehscheibe für alle sein, die eine Willkommenskultur in Wennigsen unterstützen“, wie der Text auf der vor wenigen Tagen online geschalteten Internetseite erklärt.

Die ehrenamtlich tätigen Mitglieder sind der Meinung, dass die großen Herausforderungen, die sich aufgrund der großen Zahl der in Wennigsen und Umgebung eintreffenden Flüchtlinge ergeben, noch mehr Aktivitäten, Organisation und zusätzliches Engagement bedürfen.

Die Köpfe hinter der Initiative sind Jürgen Welk und Carsten Herpel, die in den vergangenen Monaten Kontakte zu anderen Initiativen, zur Gemeinde Wennigsen und Nachbargemeinden geknüpft haben. Sie haben verschiedene Projekte ins Leben gerufen wie Sprachunterrichts- und Konversationskurse  oder eine Fahrradwerkstatt für Flüchtlinge. Die Initiative will eine Transporthilfe für sperrige Sachspenden an Flüchtlinge anbieten, um das Soziale Kaufhaus, das den Transport von Möbeln und ähnlichem derzeit ausführt, zu entlasten.

Auf der Homepage finden sich ein Leitfaden für ehrenamtliche Helfer, Informationen zu den Themen Flüchtlinge und Flüchtlingsbetreuung von offizieller Seite wie der Gemeinde Wennigsen, der Region Hannover oder dem Niedersächsischen Flüchtlingsrat. Im Onlineangebot findet sich eine Linkliste regionaler Initiativen wie auch eine Spendenbedarfsliste, anhand derer Hilfswillige sehen können, welche Dinge in Wennigsen für Flüchtlinge aktuell benötigt werden.

Auf der Startseite der Homepage schreibt Wels zu den Zielen von „Welcome Wennigsen“: „Unser Fokus sind Angebote, die möglichst viele Flüchtlinge nutzen können. Wir helfen allen, unabhängig von Herkunft, Religion und Aufenthaltsstatus. Wir arbeiten eng verzahnt mit der Gemeinde und stimmen uns ab. Wir stehen in Kontakt mit anderen Initiativen unserer Gemeinde und der Nachbargemeinden und versuchen dadurch Lerneffekte zu erzielen und uns gegenseitig zu helfen.“

❱❱ www.welcome-wennigsen.de/

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.