Ortsdurchfahrt Nordgoltern wird gesperrt
Laut Landesbehörde wird die Sperrung der B 65 zwischen Nordgoltern und Kreuzung L 392 (Rehrbrinkstraße) am Donnerstag aufgehoben.

Ortsdurchfahrt Nordgoltern wird gesperrt

B65: Sperrung zwischen Göxe und Stemmen wird aufgehoben

Barsinghausen Die Erneuerungsarbeiten an der Bundesstraße 65 auf Barsinghäuser Stadtgebiet gehen weiter. Nach Angaben der niedersächsischen Landesbehörde für Straßenbau und Verkehr soll die Erneuerung der Fahrbahndecke im Abschnitt zwischen der Einmündung der Langenfeldstraße nach Stemmen und der Levester Straße (L 390) in Göxe voraussichtlich am morgigen Donnerstag, 17. Mai, beendet sein und die Bundesstraße dort für den Verkehr wieder freigegeben werden.

Gleichzeitig erfolgt jedoch die Sperrung der Ortsdurchfahrt Nordgoltern, die auch die Einmündung in die Golterner Hauptstraße (K241) beinhaltet. Der Verkehr in Fahrtrichtung Hannover wird ab der Rehrbrinkstraße (L392) westlich von Nordgoltern über Barsinghausen, Eckerde und Leveste umgeleitet. In Fahrtrichtung Bad Nenndorf werden die Autofahrer gebeten, ab Göxe über Lathweren, Ostermunzel und Groß Munzel die Sperrung zu umfahren. Sofern es zu keinen unvorhergesehenen Störungen komme, solle der Teilbereich der Ortsdurchfahrt Nordgoltern ab der Hauptstraße in Richtung Stemmen voraussichtlich am 23. Mai wieder freigegeben werden, so die Landesbehörde. bass

Bildquelle

  • b65 (6): Frank Hermann

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.