Schnelle Abfahrten – gemütliche Runden
Während des Passfests nutzen viele Vereinsmitglieder und Gäste die Möglichkeit, den Ü30-Trail zu befahren.

Schnelle Abfahrten – gemütliche Runden

Mountainbiker der deisterfreun.de feiern ihr 2. Passfest  mit leichten Behinderungen durch Forstarbeiten

Egestorf. Starker Verkehr auf dem Trail, Gedränge vor dem Grillstand und Fachsimpeln an der mobilen Reparaturwerkstatt: Das 2. Passfest der Mountainbiker des Vereins deisterfreun.de am vergangenen Sonnabend war eine abwechslungsreiche Veranstaltung, die mehr als 150 Radsportler auf den Parkplatz am Nienstedter Pass lockte.

Das Passfest diene dazu, einmal im Sommer die vielen Mitglieder und Freunde des Vereins zusammenzutrommeln, erklärte Oliver Reich: „Im Wald trifft man ansonsten ja nur einzelne Personen oder kleine Grüppchen. Beim Passfest kommen Leute zusammen, die sich ansonsten nur selten sehen“, sagte der deisterfreun.de-Vorsitzende.

Auch mit E-Mountainbikes sind die Trails der deisterfreun.de zu befahren.

Quelle: Mirko Haendel

Auch mit E-Mountainbikes sind die Trails der deisterfreun.de zu befahren.

Und die Mischung aus sportlicher Aktivität und geselligem Beisammensein scheint zu funktionieren. Während sich auf dem Parkplatz die Besucher am Grillstand versammelten, ein paar Meter weiter die neuesten deisterfreun.de-T-Shirts begutachteten oder vom vereinseigenen Mechaniker kleine Wehwehchen am Rad reparieren ließen, schwangen sich immer wieder kleine Grüppchen auf ihre Räder. Sie steuerten die nur wenige Hundert Meter entfernte vereinseigene Abfahrtstrecke „Ü 30“ an. Dort jagten die Biker in hohem Tempo den ersten Abschnitt des fast drei Kilometer langen Trails hinab und kehrten nach einigen gemeinsamen Abfahrten auf den Parkplatz zurück, um sich bei kühlen Getränken, Wildschweinbratwurst oder Kaffee und Kuchen zu stärken. „Schade, dass die Niedersächsischen Landesforsten als unser Verpächter gerade jetzt – und obwohl wir unser Fest angekündigt hatten – Teile des Trails wegen Forstarbeiten gesperrt haben“, beklagte Reich.

Beim Passfest sind zeitweise bis zu 100 Mountainbiker auf dem Parkplatz, plaudern, fachsimpeln und informieren sich über die Arbeit der deisterfreun.de

Quelle: Mirko Haendel

Während des Passfests halten sich zeitweise bis zu 100 Mountainbiker auf dem Passparkplatz auf, plaudern, fachsimpeln und informiewren sich über die Angebote der deisterfreun.de.

Doch schlechte Stimmung wollte bei den Bikern nicht aufkommen, sie hatten offenkundig auch so eine Menge Spaß. Während der Gespräche stieg bei vielen der mittlerweile gut 260 Vereinsmitglieder zudem die Vorfreude auf das vereinsinterne Abfahrtsrennen. Dieses wird am Sonnabend, 16. September auf dem Ü 30 ausgerichtet und ist für Zuschauer kostenlos. bass

Bildquelle

  • Deisterfreunde_Passfest_2017_16: Mirko Haendel
  • Deisterfreunde_Passfest_2017_09: Mirko Haendel
  • Deisterfreunde_Passfest_2017_14: Mirko Haendel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.