Beyoutiful holen den Titel – Garbsener Tänzerinnen erhalten Traumwertung beim Deutschland Cup
Adriana Kahl (von links), Lara Vogt, Madeleine Gerlach, Marina Wellmann, Kim Raffert, Rabea Hundertmark, Sina Raffert und Lisa Höppner freuen sich über ihren Sieg. Foto: R

Beyoutiful holen den Titel – Garbsener Tänzerinnen erhalten Traumwertung beim Deutschland Cup

Garbsen/Bochum. Mit der Traumwertung 1-1-1-1-1 kam die Small Group „BeYOUtiful“ des Garbsener Sport Clubs aus Bochum zurück. Hier findet jährlich der Deutschland Cup im Disco Dance statt. Dieser leitet die Tanzsaison 2018 ein. Mit neuen Kostümen und neuer Choreografie der Trainerinnen Kim und Sina Raffert gingen die sieben Tänzerinnen aus Garbsen an den Start. Die vergangenen sechs Monate hat die Gruppe die neuen Tanzschritte einstudiert und hart an sich gearbeitet. „Die harte Arbeit und das viele Training haben sich gelohnt, wir sind überglücklich“, so Tänzerin Lara Vogt.

In diesem Jahr gingen erstmals noch drei Solos an den Start: Kseniia Golokov belegte bei ihrem ersten Turnierstart Platz vier im Finale der Kategorie der Hauptgruppen New Stars. Alisa Lew belegte in einem sehr starken Feld Platz 14 bei den Junioren Rising Stars. Die jüngste Starterin der TanzFamilie, Madeleine Brauer (11 Jahre), zeigte eine starke Vorrunde und tanzte sich damit direkt bis ins Finale. In der Kategorie der Kinder Rising Stars belegte sie einen tollen zweiten Platz.

„Dies ist der perfekte Saisonstart. Wir sind sehr stolz auf alle unsere Tänzer“, so Kim Raffert.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.