Ehre für die Fleißigsten

Ehre für die Fleißigsten

Freundeskreis Garbsen verleiht Schülerpreis für besonders gute Noten und Einsatz

Sie gehören zu den besten Schulabgängern in Garbsen. Jeder einzelne hat in seiner Schulform Bestnoten erreicht – und wurde somit in einer feierlichen Runde im Rathaus vom Freundeskreis Garbsen mit einer Geldprämie in Höhe von 500 Euro geehrt.

Laudator und Freundeskreis-Beisitzer Professor Heinz Haferkamp wies in seiner Ansprache darauf hin, dass neben dem Intellekt eines Menschen auch sein Wille für einen ehrenamtlichen Einsatz im Leben entscheidend seien. Dies trifft in besonderem Maße auf die zehn Preisträger zu. Jeder einzelne hat nicht nur in seiner schulischen Laufbahn herausragende Leistungen gezeigt – auch im außerschulischen Bereich waren die Schüler stets engagiert und im unermüdlichen Einsatz für das Gemeinwohl unterwegs. Es ist ein Preisträger dabei, der schon zum zweiten Mal vom Freundeskreis mit dem Schülerpreis ausgezeichnet wird. Tolunay Ekmeci ist nämlich ein besonders fleißiger Schüler. Er hat es geschafft – und da macht Professor Haferkamp eine Ausnahme und nennt den erworbenen Abschluss des Schülers – im vergangenen Jahr als bester Abgänger seiner Schulform auf eine weiterführende Schule zu wechseln und dort ebenfalls sehr gute Leistungen zu zeigen und schließlich den Hauptschulabschluss zu erlangen.
Für den Freundeskreis ist es bereits die 14. Schülerpreisverleihung. Noch immer ist Vorsitzender Manfred Hanselmann mit Herzblut dabei, wenn es darum geht, Schüler und ihre Leistungen in den Fokus zu rücken. Professor Haferkamp formuliert es mit den Worten: „Das Ehrenamt ist die Seele der Demokratie“. Zusammen mit einer Urkunde gibt von ihm für jeden Schüler noch einen Sinnspruch mit auf den Weg.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.