Ideen für Freiwilligentag gesucht
Die Mitglieder der „AG Letter kreativ – Bürger für Bürger“ werben für den zweiten Freiwilligentag: Martina Krapp (von links), Elisabeth Mechelhoff, Margaryta Rogova, Carsten Schönemann und Viktorija Dubynska.

Ideen für Freiwilligentag gesucht

Letter steht am 10. Oktober ganz im Zeichen des Ehrenamtes. Im Rahmen des zweiter Freiwilligentages sollen in der Zeit von 10 bis 16 Uhr wieder quer über den Stadtteil Letter verteilt Mitmachaktionen stattfinden. Erste Aktionen können nun angemeldet werden.  „Wir würden uns freuen, wenn sich wieder zahlreiche Vereine und Organisationen, aber auch Unternehmen mit einem gemeinnützigen Projekt beteiligen“, sagt die Ehrenamtslotsin der Stadt Seelze, Martina Krapp, stellvertretend für die Organisatoren des Freiwilligentages.
Gemeinsam mit den Mitgliedern der „AG Letter kreativ – Bürger für Bürger“ bereitet sie diesen Tag vor. „Wir wollen zeigen, dass Ehrenamt Spaß macht“, ergänzen Elisabeth Mechelhoff und Carsten Schönemann, die dem Planungsteam angehören. Die angemeldeten Aktionen sollten zeitlich überschaubar sein. Das heißt, alles, was innerhalb eines Tages sinnvoll und machbar ist, kann eine Mitmachaktion werden. Die teilnehmenden Organisationen können so für ihre Arbeit werben und neue Freiwillige gewinnen.
Als gemeinsamer Tagesabschluss findet auch in diesem Jahr wieder für alle ehrenamtlichen Helfer im Kursana Domizil ein Abschlussfest unter anderem mit den „Bildern des Tages“ vom Freiwilligentag statt.
Im Jahr 2013 entstanden beim ersten Freiwilligentag Großbrettspiele von den Letteraner Brettspielern für das Kursana Domizil und die Krippe Kribbel Krabbel konnte Helfer gewinnen, die den Kleinsten einen begehbaren Marienkäfer gebaut haben. Mitarbeiter der GaLaBau-Firma Gehrke haben an diesem Tag im Rahmen eines freiwilligen Einsatzes den Vorplatz der evangelischen Kirche St. Michael in Letter wieder auf Vordermann gebracht. Insgesamt haben sich 2013 40 freiwillige Helfer in elf Projekten ehrenamtlich engagiert.
Anmeldungen für Mitmachaktionen am 10. Oktober nehmen Elisabeth Mechelhoff vom Kursana Domizil unter Telefon (0511) 7 80 99 70 oder per E-Mail an elisabeth.mechelhoff@dussmann.de  und Martina Krapp unter Telefon (0 51 37) 82 81 50 oder per E-Mail an martina.krapp@stadt-seelze.de ab sofort entgegen. Allgemeine Informationen zum zweiten Freiwilligentag sowie ein Anmeldeformular können sich Interessierte unter www.seelze.de herunterladen. Bei einem Vorbereitungsworkshop am Dienstag, 17. März, um 19 Uhr im Clubraum der SG Letter 05 werden die ersten Projekte vorgestellt. Unentschlossene können das Treffen aber auch nutzen, um sich über den Freiwilligentag zu informieren.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *