Kepler feiert 50 Jahre – Gymnasium startet mit Festwoche am 11. Juni
Sie organisieren die JKG-Festwoche: Nadine Obst, Gertaude Hülmann-Kohnen, Maria Vollbrecht, Thomas Göhmann, Dieter Schwandt, Ingrid Stoll und Ann-Kristin Wolther. FOTO: BAHL

Kepler feiert 50 Jahre – Gymnasium startet mit Festwoche am 11. Juni

Garbsen. Das Johannes-Kepler-Gymnasium feiert sein 50-jähriges Jubiläum mit einer Festwoche, die am Montag, 11. Juni mit Projekttagen beginnt. Dabei wird thematisch nicht nur zurück, sondern auch weit in die Zukunft geblickt. Den Auftakt bildet am Sonnabend, 9. Juni, ein besonderes Ehemaligentreffen. Auch Absolventen des ersten Abiturjahrgangs 1974 haben bereits zugesagt. Schulleiter Dieter Schwandt stellte gemeinsam mit dem Organisatorenteam die einzelnen Programmpunkte vor. Eine Zeitreise durch fünfzig Jahre von 1968 bis heute verspricht die Revue am Dienstag, 12. Juni.

Ein Höhepunkt wird der Ausflug der gesamten Schule mit 650 Schülerinnen und Schülern sowie 50 Begleitern in den Zoo Hannover sein. Die Gruppen fahren mit der Stadtbahn nach Hannover. Als Vorteil erweist sich die verkehrsgünstige Lage mit der Stadtbahnhaltestelle vor der Tür. Im Zoo sind Angebote und eine Rallye geplant.

Während der Projektwoche sollen Themen besetzen werden wie „Schule im Wandel“ und Schule in der Zukunft – JKG  im Jahr 2050“.Weiteres Thema: wie war der Unterricht in den 1960er und -70er Jahren. Es gibt auch Filmprojekte und d as Thema Mode im Wandel. Die Projekte sind auf die Jahrgänge ausgelegt. Auch das Thema Medien und Technik steht im Fokus der Projekte. Ein Festakt bildet den Abschluss der Woche am Freitag, 15. Juni, mit geladenen Gästen. Dazu ist als Festredner Rolf Wernstedt, früherer Kultusminister, nach Garbsen eingeladen worden. Sprechen wird auch der Abiturient des Jahrgangs 1980 Arndt Henze mit einer Darstellung seiner Sicht zur Schule. Pünktlich zur Festwoche erscheint auch eine Festschrift, die von der Planungsgruppe erstellt wurde und die Geschichte der Schule erzählt. Die Chronik erscheint in eier Auflage von 800 Stück und kostet 20 Euro. Das Schuljubiläum wird durch zahlreiche Sponsoren unterstützt. HB

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.