Lebenshilfe eröffnet Café und Hofladen
Gaby Bauch (Mitte) freut sich über die Schlüsselübergabe: Café LebensArt und Bio-Hofladen können ihren Betrieb aufnehmen.

Lebenshilfe eröffnet Café und Hofladen

Es ist das erste Inklusions-Café in der Region: Nach knapp anderthalb Jahren Bauzeit eröffnete die Lebenshilfe Seelze in der Hofanlage Holtensen das Café LebensArt und einen Bio-Hofladen.
Rund anderthalb Millionen Euro investierte der Verein in die Sanierung des denkmalgeschützten Gebäudes aus dem Jahr 1923. 15 Arbeitsplätze hat die Lebenshilfe für Menschen mit und ohne Behinderung im Service und Verkauf eingerichtet.
Gaby Bauch vom Lebenshilfe-Vorstand sprach bei der offiziellen Schlüsselübergabe von einem „Meilenstein für die Lebenshilfe Seelze“. Das sanierte Torhaus war das letzte Puzzleteil der Hofanlage Holtensen. Ende der neunziger Jahre erwarb die Lebenshilfe die Hofanlage und baute sie schrittweise um. Aus dem einstigen Torhaus wurde ein modernes Café mit Hofladen, Seminarräumen und Kunstwerkstatt. Menschen mit und ohne Behinderung werden hier gemeinsam arbeiten.
„Wir setzen auf Qualität. Die Karte ist klein, aber fein“, betont der gastronomische Leiter Holger Hörmann. „Wir bieten Frühstück, am Samstag auch ein Frühstücksbüfett, Suppen, Brotzeiten sowie kalte und warme Snacks, dazu eine Auswahl an hausgemachten Kuchen und Torten.“ LebensArt setzt zunächst auf eine Mischung aus Service und Selbstbedienung. „Unsere Gäste wählen die Speisen am Tisch aus; bei den Getränken, darunter hochwertige Samocca-Kaffeespezialitäten oder alkoholfreie Bio-Biere, bedient sich der Gast selbst“, erläutert Hörmann die inklusive LebensArt-Idee. Das Café bietet rund 30 Plätze; im Frühjahr kommt noch eine Gartenterrasse hinzu.
„Auch im Hofladen setzen wir konsequent auf Bioqualität, Frische und regionale Produkte“, sagt Hörmann. „Zu 90 Prozent ist alles Bio.“ Das Angebot reicht von Brot- und Backwaren vom Kampfelder Hof über Produkte des täglichen Bedarfs wie Käse, Wurstaufschnitt, Milch oder Joghurt. Ein wichtiger Baustein im LebensArt-Konzept ist der zertifizierte Biolandbetrieb Lebensgrün, den die Lebenshilfe Seelze in der Hofanlage Holtensen betreibt. Pesto, Senf, Kräuter, Gemüse- und Salatpflanzen werden hier streng nach Bioland-Kriterien kultiviert – und im Hofladen verkauft.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.