Macht Schokolade unsterblich?
Ursula Wiebe (links) liest der vierten Klasse der Grundschule Schloß Ricklingen das Abenteuer der Unsterblichkeitsschokolade vor. Foto: Friedberg

Macht Schokolade unsterblich?

Gespannt hörten die Schüler der vierten Klasse der Grundschule Schloß Ricklingen Ursula Wiebe zu, als die Seniorin beim stadtweiten Vorlesetag des Vereins „Leselust“ aus dem Buch „Die genial gefährliche Unsterblichkeitsschokolade“ von Kate Saunders vorlas.
„Ich freue mich sehr, dass ich euch heute zwei Kapitel aus dem spannenden Buch vorlesen kann. Der Verein Leselust setzt sich dafür ein, dass Kinder die Freude am Lesen nicht verlieren“, so Wiebe über ihren Besuch.
In den Grundschulen im gesamten Stadtgebiet nutzten unter anderem Bürgermeister Christian Grahl, Andreas Hadaschik, Schulleiter der IGS, und viele ehrenamtliche Helfer und Mitglieder des Vereins die Möglichkeit, Kindern der Klassen eins bis sechs aus Büchern vorzulesen. „Ich habe gehört, eure Schule hat auch eine eigene Bücherei, wo ihr euch Bücher ausleihen könnt. Ich finde es toll, dass ihr trotz eurer Hausaufgaben und dem ganzen Elektronik-Spielzeug auch die Freude an einem Buch nicht verloren habt“, lobte Wiebe die Schüler.
Am Ende der Vorlesestunde wollten die Schüler Ursula Wiebe gar nicht mehr gehen lassen. „Wir möchten unbedingt wissen, wie das Abenteuer der Kinder weitergeht und, ob sie das Rezept für die Unsterblichkeitsschokolade finden“, sagten die Kinder.
Wiebe konnte den Kindern eine große Freude machen: Sie holte aus ihrer Tasche ein zweites Exemplar des Buches hervor. „Das Buch habe ich gekauft, um es eurer Bibliothek zu spenden. Wenn ihr wissen wollt, wie die Geschwister das Rätsel um die Schokolade lösen, dann könnt ihr euch das Buch ausleihen“, sagte Wiebe. Die Kinder bedankten sich passend mit Schokolade.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.