MIT hat richtiges Gespür bewiesen: Vortrag und Diskussion zur Datenschutzgrundverordnung

 

Quelle: Bahl

Zeigen sich mit der Veranstaltung zur DSVG sehr zufrieden: Klaus Peter und Deodat von Eickstedt vom MIT-Vorstand. Foto: Bahl

Garbsen. Die Mittelstands- und Wirtschaftsvereinigung (MIT) hatte das richtige Gespür: Die Informationsveranstaltung zur neuen und umstrittenen Datenschutzgrundverordnung, (DSGVO) war sehr gut besucht, berichtet Vorstandssprecher Klaus Peter.

Rund 50 Personen hatten an der Veranstaltung teilgenommen, um sich dann nach der Besichtigung des neuen Stadtteilhauses in Alt-Garbsen, gestärkt durch einen kleinen Imbiss, dem Thema, der ungeliebten DSGVO zu stellen, berichtete Peter.

Referent Viktor Jahn verstand es von Anfang an mit sehr klaren Formulierungen, die sich oftmals etwas kompliziert anhörenden Texte der Verordnung, verständlich zu machen. Es zeigte sich schnell, dass der Referent, der als Datenschutzberater- und Beauftragter tätig ist, die Sorgen und Fragen seiner Zuhörer gut verstand hatte. So forderte er die Besucher auf Fragen die zu seinen Ausführungen passen, direkt zu stellen und damit entwickelte sich bereits nach 15 Minuten ein lebhaftes Frage -und Antwortspiel, bei dem die Themenfelder die zur Zeit klar zu handhaben sind, im Vordergrund standen. Auf diese Weise wurden viele Dinge, wo man jetzt schon weiß wie sie zu handhaben sind, verständlich beantwortet.

Aber es wurde auch aufgezeigt, dass noch sehr viele Bestimmungen in vielen Gremien auf Handhabung und Umsetzung verhandelt werden und das dabei noch viel Zeit vergehen wird. Die MIT Garbsen zeigte sich laut Sprecher Peter sehr zufrieden mit der Resonanz und der sehr lebhaften Beteiligung der Gäste und verweist auf weitere Info-Veranstaltungen der MIT-Garbsen. r/hb

Bildquelle

  • IMG_4999(1): Bahl

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.