SPD-Urgestein Heinrich Aller geehrt
Ministerpräsident Stephan Weil (von links) gratuliert Heinrich Aller zusammen mit Matthias Miersch zu seinem Jubiläum.Foto: r

SPD-Urgestein Heinrich Aller geehrt

Besondere Ehre für Heinrich Aller. Der ehemalige Finanzminister wurde für seine Treue zur SPD ausgezeichnet.

Im Rahmen einer Erinnerungsveranstaltung zur Wiedergründung der SPD nach dem Zweiten Weltkrieg in Wennigsen wurde Heinrich Aller, sozialdemokratisches Urgestein und ehemaliger Niedersächsischer Finanzminister aus Seelze, für seine 50-jährige Mitgliedschaft in der SPD geehrt.Urkunde und Ehrennadel wurden ihm überreicht von Ministerpräsident Stephan Weil und dem SPD-Bundestagsabgeordneten Matthias Miersch, der Heinrich Aller als Vorsitzender des SPD-Unterbezirks Region Hannover nachgefolgt ist.
Aller führte mehr als 30 Jahre die Geschicke der SPD des ehemaligen Landkreises Hannover und später der Region. „Ein guter Politiker zeichnet sich dadurch aus, dass er immer eine Verbindung von der kommunalen Ebene zur Landes-, Bundes- und Europapolitik hält. Das ist dir immer gelungen“, verdeutlichte Matthias Miersch in seiner Laudatio. Immerhin ist Aller ununterbrochen seit 1972 Mitglied im Rat der Stadt Seelze. Von 1982 bis 2013 gehörte Aller dem Niedersächsischen Landtag an, von 1998 bis 2003 war er Finanzminister in Niedersachsen.
Mehr als 100 Gäste waren in Wennigsen zusammengekommen, darunter auch viele Wegbegleiter und ehemalige Kollegen Allers wie Edelgard Bulmahn, Herbert Schmalstieg und Heidi Merk.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.