Wir wollen gewinnen: Zeitungsmacher üben für den Stadtpokal
Konkurrenz, aufgepasst!: Thomas Tschörner (von links), Christina Lange und Maurice Lindenblatt treffen nicht bei jedem Schuss eine 10, werden aber immer besser.

Wir wollen gewinnen: Zeitungsmacher üben für den Stadtpokal

Dieses Jahr haben wir uns viel vorgenommen. Rundblick und Leine-Zeitung sind beim Stadtpokal mit einem hoch motivierten Team vertreten. Beim ersten Training auf der Anlage der Schützengesellschaft Letter wurde deutlich: Mit einem hinteren Rang gibt sich unser Team nicht zufrieden.
Neben dem Schießen gehören wie immer auch Minigolfen und Kegeln zu den Disziplinen, in denen sich die maximal sechsköpfigen Teams am Sonnabend und Sonntag, 10. und 11. September, messen. Eine Mannschaft sollte aus sechs Teilnehmern bestehen, die nicht unbedingt aus einem Verein oder einer Institution kommen müssen. Denkbar sind auch Teams aus Nachbarn oder Freunden.
Dieses Jahr wird der Stadtpokal auf den Kegelbahnen des Restaurants „Hellas“, der Schießsportanlage der Schützengesellschaft Letter und der Minigolfanlage in Letter ausgetragen. 80 Teams haben sich angemeldet. Wer noch üben will: Minigolfen ist vom 5. bis 9. September kostenlos trainierbar. Das Schießen können die Teams am 7. und 8. September jeweils von 19 bis 21 Uhr üben.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.