Woher kommt das Sparschwein?  Grundschüler aus Garbsen-Mitte besuchen die Sparkasse zum Weltspartag
Die Klasse 2a zu Besuch in der Sparkassefiliale in Garbsen-Mitte.

Woher kommt das Sparschwein? Grundschüler aus Garbsen-Mitte besuchen die Sparkasse zum Weltspartag

Garbsen. Erstaunt war die Klasse 2a der Grundschule Garbsen-Mitte als Samantha Zilch von der Sparkasse Hannover über die vielen Möglichkeiten des Bezahlens auf der Welt berichtete. „Ich war selbst erstaunt als ich erfahren habe, dass in Teilen Chinas noch mit Tee anstatt mit Geld bezahlt wird“, sagte Zilch.
Anlässlich des Weltspartages am Dienstag, 31. Oktober, veranstaltet die Sparkasse Hannover eine besondere Aktionswoche. „Wir haben Grundschüler eingeladen, um ihnen das Thema Geld und Sparen näher zu bringen. Außerdem werden wir unter anderem ein Gesprächskreis für Frauen anbieten unter dem Thema „Vorsorge im Alter für die Frau. Hierzu können sich Interessentinnen auch noch anmelden. Die Veranstaltung findet am Donnerstag statt“, sagte Zilch.
Für die Grundschüler standen jedoch entdecken und erkunden auf dem Programm. An insgesamt sechs Stationen wurde ihr Wissen rund um das Thema Geld und Sparen geprüft. Darunter auch die spannende Frage: „Woher kommt der Name Sparschwein?“.
Nach den Stationen in der Sparkasse Garbsen-Mitte können die Kinder diese Frage sicher beantworten: Weil Schweine für Reichtum und Glück stehen. Begeistert waren die Kinder auch von den Überraschungen, die sie am Ende des Vormittags erhielten. Ein eigenes Sparschwein und eine Spar-Karte. „Wenn Kinder jeden Monat mindestens zehn Euro auf ihrem Konto sparen, dann können sie sich einen Stempel abholen. Ist das Stempelheft voll, erhalten sie eine Überraschung“, sagte Zilch. Besonders beliebt war aber vor allem einer: Max Moorfrosch, das Maskottchen der Sparkasse Hannover.

Die Kinder zeigen sich beim Projekttag anlässlich des Weltspartags bei der Sparkassenfiliale in Garbsen-Mitte sehr engagiert und neugierig.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.