Ein Glaspavillon für den Von-Reden-Park
Olaf Rössel (links) bespricht mit Hans Machner letzte Details.

Ein Glaspavillon für den Von-Reden-Park

Schützenhaus neu3

park:geflüster öffnet am 1. April

Gastronom investiert 250 000 Euro in Modernisierung

 

Gehrden. Olaf Rössel, erfahrener Gastronom und Besitzer der Kückenmühle „Ristorante il Mulino“ in Ihme-Roloven hat im Januar das Vereinshaus der Gehrdener Schützengesellschaft Ottomar-von-Reden an der Franzburger Straße übernommen. Der Pachtvertrag mit den Schützen läuft über zwölf Jahre. Momentan laufen die Umbauarbeiten auf Hochtouren. Rössel investiert in die umfangreichen Modernisierungsmaßnahmen 250 000 Euro. Das Restaurant „park:geflüster“ öffnet seine Pforten am 1. April.

Die Gäste können sich auf eine moderne Gastronomie in modernem, ansprechendem Ambiente mit mediterranem Flair freuen. Nicht nur der Innenbereich erhält ein neues Gesicht. Auch im Außenbereich gibt es Veränderungen. So wird der bisherige Eingang zum Schützenhaus über die neu gestaltete Terrasse auf die Südseite des Gebäudes in Parkrichtung verlegt. „Neben der Terrasse ist ein Glaspavillon mit einer Kuppel aus Segeltuch vorgehen“, verrät Rössel. Dieser bietet Platz für bis zu 80 Gäste. „Bei Bedarf können alle Glaselement geöffnet werden“, fügt der Gehrdener hinzu. Im Restaurant selbst stehen 140 Sitzplätze zur Verfügung. Angebaut wird außerdem eine offene Küche mit einem verglasten Bereich. „Der Gast kann sehen, wie sein Essen zubereitet wird“, sagt Rössel. Zu den Neuheiten gehört auch die Zubereitung von „Rodizio“. Bei dieser brasilianischen Attraktion werden verschiedene Fleischsorten an langen Spieß über dem Feuer langsam gegart. „Diese Köstlichkeiten werden mit einem langen Messer vom Spieß vor die Augen des Gastes auf den Teller serviert. Sonntags gibt es neben dem Brunch künftig am Nachmittag einen Tanztee mit Musik.

Auf der Speisekarte stehen zwölf, immer mal wechselnde Gerichte.  Die Küche ist international mit italienschen Akzenten.  Das Team für das neue Restaurant steht in den Startlöchern. Es wird einen argentinischen, einen italienischen und einen deutschen Koch sowie sechs festangestellte Servicekräfte geben.

Geöffnet ist das „park:geflüster“ dienstags bis sonntags ab 16 Uhr, in den Sommermonaten bereits ab 15 Uhr.

Olaf Rössel nimmt bereits jetzt Terminvereinbarungen für Feiern entgegen. Künftige Gäste können sich in der Kückenmühle unter Telefon (05109) 5 64 79 75 melden.

Schützenhaus neu2

Olaf Rössel zeigt den Platz wo der Glaspavillon stehen soll.

Schützenhaus neu1

Quelle: Heidi Rabenhorst

Auch der Sanitärbereich wird umgebaut. Olaf Rössel bespricht mit Hans Machner (links) und Tom Woschker die letzten Details.

Bildquelle

  • Schützenhaus neu1: Heidi Rabenhorst
  • Schützenhaus neu4: Heidi Rabenhorst

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.