Aktion für Benedikt beim Adventsmarkt. Familie sammelt Geld für einen Assistenzhund – Große Anteilnahme der Levester Bürger
Benedikts Schwester Hanna (9) und Ortsbürgermeister Michael Passior werben für die Spendensammelaktion. Foto: Rabenhorst

Aktion für Benedikt beim Adventsmarkt. Familie sammelt Geld für einen Assistenzhund – Große Anteilnahme der Levester Bürger

Leveste. In Leveste ist die Vorweihnachtszeit traditionell mit der Adventsveranstaltung auf dem Thie eingeläutet worden. Im Mittelpunkt stand die Spendenaktion für den zwölfjährigen Benedikt.

Dichtes Gedränge herrschte schon gleich zu Beginn, als sich zahlreiche Besucher zur Andacht unter freiem Himmel mit Pastor Andreas Pöhlmann versammelt hatten – rund um den von Hans-Joachim Röver geschmückten Weihnachtsbaum.

In diesem Jahr prägte vor allem die Spendenaktion für Benedikt Schmidt die Veranstaltung. Alle Standbetreiber hatten die von Benedikt (12) und seiner Schwester Hanna (9) angefertigten Dosen aufgestellt und baten um Spenden. Benedikt leidet unter dem Fragiles-X-Syndrom, einer Form der geistigen Behinderung, die sich durch Wahrnehmungsstörungen, soziale Scheu und autistische Züge äußert. Ein Assistenzhund soll helfen, dass der Junge mehr Selbstvertrauen gewinnt und wieder stärker am sozialen Leben teilnehmen kann. Die Ausbildung kostet allerdings 25 000 Euro. Zur Finanzierung sammelt Familie Schmidt deshalb Spenden.

Die aktuelle Sammelaktion während des Adventsfestes brachte 245 Euro – 35 Euro kamen noch aus dem Verkauf von Bastelarbeiten hinzu, die Jungen und Mädchen von Benedikts Schule hergestellt hatten. Erneut verkauften Benedikts Mitschülerinnen Louisa und Emely (beide 10) selbst gebackene Kekse.

„Wir sind dankbar und glücklich über so viel positive Resonanz, persönliche Ansprache und Anteilnahme der Dorfgemeinschaft. Gerade an so einem Tag wird einem das besonders deutlich“, bedankte sich Benedikts Vater Gerald Schmidt bei allen Beteiligten für die große Unterstützung für seinen Sohn.

Beim Adventsfest konnten die Besucher unter anderem an einer langen Büchermeile ausführlich nach neuer Lektüre stöbern. Levester Bürger und Vereine boten neben Speisen und Getränken auch vielfältige Bastelarbeiten, Puppen und Modeschmuck an. Bei der Tombola des Kindergartens I gab es 420 attraktive Preise zu gewinnen. Mit weihnachtlichen Liedern sorgte der Musikzug der Freiwilligen Feuerwehr Leveste für besinnliche Stimmung. Und für die Jüngsten war natürlich der Besuch des Weihnachtsmannes der Höhepunkt des gesamten festlichen Nachmittags.

thie-mit-bene thie-kiga-team thie-honig thie-gluehwein-sovd thie-gaeste-trinken-orangenpunsch

thie-benes-vater-mit-spenderinQuelle: Heidi Rabenhorst

Bildquelle

  • thie-benes-vater-mit-spenderin: Heidi Rabenhorst
  • thie-hanna-und-passior-mit-spendendosen: Heidi Rabenhorst

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.