Endlich geht es los
Freuen sich auf den Schulbeginn (von links): Felix, Keno (beide 6), Henriette (5) und Marlo aus Leveste sowie David aus Gehrden (beide 6).

Endlich geht es los

Hurra, die Schule geht los

Der Ernst des Lebens beginnt

Gehrden. Gespannt haben Hunderte von Jungen und Mädchen und ihre Familien auf diesen Tag gewartet: Heute ist endlich Einschulung. Und auch wenn es oft heißt, dass nun der Ernst des Lebens beginne, geht es an den meisten Schulen heute recht lustig zu. Denn vielerorts haben sich die älteren Grundschüler kleine, liebevolle Darbietungen für ihre neuen Mitschüler ausgedacht und begrüßen sie mit viel und vor allem fröhlicher Musik. Schließlich versüßen auch noch die kunstvoll geschmückten und mit reichlich Naschwerk gefüllten Zuckertüten den Schulstart.

In der Grundschule Am Langen Feld werden 48 Kinder eingeschult. Für 107 Jungen und Mädchen beginnt in der Grundschule Am Castrum heute ein neuer Lebensabschnitt. Der erste Jahrgang ist damit fünfzügig. Darunter sind auch die jeweils sechsjährigen Felix, Marlo, Keno und David sowie die fünf Jahre alte Henriette, die sich ganz gewaltig über ihre Einschulung und ihre Zuckertüten freuen – der Ernst des Lebens hin oder her.

114 neue Fünftklässler hat das Matthias-Claudius-Gymnasium in Gehrden am Donnerstag begrüßt. „Damit sind wir stabil vierzügig“, freut sich Schulleiterin Monika Schulte. Auch das Interesse an der Oberschule Gehrden ist ungebrochen groß. 115 Jungen und Mädchen haben sich für das neue Schuljahr angemeldet. Erstmals muss der fünfte Jahrgang damit fünfzügig unterrichtet werden.

Bildquelle

  • Einschulung1: Heidi Rabenhorst

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.