Ernst Grastorf für 50-jährige Mitgliedschaft ausgezeichnet. Ortsfeuerwehr Ditterke registriert sechs Einsätze
Stadtbrandmeister Olaf Zieske (von links), Jörg Mischke, Ernst Grastorf und Ortsbrandmeister Achim Flohr. Foto: Rabenhorst

Ernst Grastorf für 50-jährige Mitgliedschaft ausgezeichnet. Ortsfeuerwehr Ditterke registriert sechs Einsätze

DITTERKE. Ernst Grastorf ist während der Jahresversammlung der Ortsfeuerwehr Ditterke für 50-jährige Mitgliedschaft ausgezeichnet worden. Für seine Verdienste im Feuerwehrlöschwesen erhielt er die Ehrennadel des Niedersächsischen Landesfeuerwehrverbandes. Jörg Mischke ist zum Hautptfeuerwehrmann befördert worden.

Ortsbrandmeister Achim Flohr berichtete in der Versammlung von sechs Alarmierungen im vergangenen Jahr – darunter ein Brand in einer Aktenvernichtungsanlage und eine Rauchentwicklung in Gehrden, zwei technische Hilfeleistungen wegen eines umgeknickten Baumes und eines Verkehrsunfalles sowie zwei ausgelöste Brandmeldeanlagen. Der Ortsfeuerwehr gehören 20 aktive, 23 passive und 60 fördernde Mitglieder an.

„Noch in diesem Jahr soll unser neues Mittleres Löschfahrzeug (MLF) in Dienst gestellt werden“, kündigte der Ortsbrandmeister erfreut an. Der genaue Termin stehe noch nicht fest. „Wir werden die Ankunft aber gebührend feiern“, fügte Flohr hinzu.

Positives zu berichten hatte Stadtbrandmeister Olaf Zieske bezüglich der Nachwuchsabteilung. „Fünf Kinder aus Ditterke beteiligen sich am Dienst der Kleinlöschmeistergruppe in Everloh“, sagte er und verriet der Versammlung, dass am 18. August das 40-jähige Bestehen der Jugendfeuerwehr und das 20-jährige Bestehen der Kleinlöschmeistergruppe in Everloh mit einem großen Fest gemeinsam gefeiert werden soll.

 

Bildquelle

  • FF Ditterke 2018: Heidi Rabenhorst

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.