kleine bühne seelze zeigt Pamelas Traum
Eine Tote und ein Sarg stehen im Mittelpunkt der neuen Komödie, die die kleine bühne seelze aufführt.

kleine bühne seelze zeigt Pamelas Traum

Zum Geburtstag gibt es eine schräge Komödie

kleine bühne seelze wird 70 Jahre alt – „Pamelas Traum“ hat am 6. Februar im Forum Premiere

Seelze. Die kleine bühne seelze feiert in diesem Jahr einen runden Geburtstag: Bereits 70 Jahre gibt es das Amateurtheater mit seinen turbulenten Komödien, dem bissigen englischen Humor und auch den nachdenklicheren Stücken.

Und wie es sich für das Ensemble gehört, lädt es zum Auftakt des neuen Jahres auch zu einer neuen Inszenierung ein. „Pamelas Traum“ hat am Sonnabend, 6. Februar, ab 19.30 Uhr Premiere. Zu sehen ist das amüsante Stück von Jim McGinn im Forum der Geschwister-Scholl-Schule, Grand-Couronne-Allee.

In McGinns Komödie geht es um den Nachlass der herzensguten, energischen Pamela, die bei einem Autounfall ums Leben gekommen ist. Kaum dass sie tot ist, fallen ihre Freundinnen wie die Aasgeier über ihre Hinterlassenschaft her: ihre beste Freundin Kathy, geschieden, häuslich und hübsch, Tennispartnerin Wanda, eine verführerische Witwe, und Mary Teresa, die raffinierte Bankbetreuerin. Alle wollen sie sich den attraktiven Witwer und Kinderbuchverleger Harry angeln – und mit ihm das schöne Haus sowie den Verlag.

Pamela ist zwar tot, doch vom Moment ihrer Beerdigung an ist sie auch als Geist dabei. Sie durchschaut die wahren Absichten der drei heuchlerischen Frauen. Von höchster Stelle erhält sie daher eine Verlängerung ihres irdischen Aufenthalts um eine Woche, um für Ordnung zu sorgen.

Seit Wochen probt das Ensemble der kleinen bühne für die Aufführungen, die wie üblich auch in Wennisgen und Gehrden zur Aufführung kommen. Im Elan Wennigsen wird das Stück am Sonnabend, 13. Februar um 19.30 Uhr und am Sonntag um 15 Uhr gespielt. In Gehrden ist das Stück am Sonnabend, 20. Februar, um 19.30 Uhr zu sehen. Erwachsene zahlen 12 Euro. Für Schüler, die einen Ausweis vorzeigen, beträgt der Eintritt 7 Euro.

Bildquelle

  • Ensemble Pamelas Traum: Privat

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.