Kunden füllen 477 Tüten für die Tafel. Rewe-Markt unterstützt Spendenaktion
Freuen sich über die Spendenbereitschaft der Gehrdener Bürger (von links): Marktleiter Georg Szedlak mit den Tafelhelfern Helga Schmelzenbach und Peter Radike. Foto: Rabenhorst

Kunden füllen 477 Tüten für die Tafel. Rewe-Markt unterstützt Spendenaktion

Gehrden. Bürger aus Gehrden und der Umgebung haben der Tafel auch in diesem Jahr wieder mit der Aktion „Gemeinsam Teller füllen“ geholfen. 14 Tage lang konnten sie im Rewe-Markt an der Nordstraße für 5 Euro sogenannte Tafeltüten mit Lebensmitteln kaufen – und damit die Einrichtung unterstützen.

Mit der Spende dringend benötigter Lebensmittel unterstützt die Supermarkt-Kette die bundesweit rund 920 Tafeln. Dabei können während der Aktionswochen Lebensmitteltüten mit einer Dosensuppe, Kartoffelpüree-Packungen und Teebeuteln, einem Glas Würstchen, Sauerkraut, Spaghetti sowie Schokolade und Salzstangen im Wert von 5 Euro gekauft und an die Tafel weitergegeben werden.

„Beinahe hätten wir unser Ziel, die 500-Marke zu knacken, erreicht“, berichtet Marktleiter Georg Szedlak, Insgesamt sind in diesem Jahr 477 Tüten gekauft worden. „Wir freuen uns sehr darüber, der Bedarf ist ungebremst“, sagte Peter Radike von der Gehrdener Tafel, der am Sonnabend mit Helga Schmelzenbach die Tüten an den Mann oder an die Frau brachte.

In Gehrden, die auch Ronnenberger Bürger unterstützt, gibt es die Tafel seit sechs Jahren. „Wir haben mit 26 Bedarfsgemeinschaften begonnen“, sagt Peter Radike. Heute erreicht die Tafel mit ihrem Laden am Kantplatz 240 Bedarfsgemeinschaften mit 158 Kindern. 30 Ehrenamtliche versorgen wöchentlich die 500 Tafelkunden.

 

Bildquelle

  • 03_FOTO_Tafel Tüten_rh: Heidi Rabenhorst

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.