Mittelalter trifft auf Popmusik. Liturgie-Chor The Gregorian Voices tritt in der Johanneskirche auf
Die Gregorian Voices sind am Sonntag zu Gast in Empelde. Foto: privat

Mittelalter trifft auf Popmusik. Liturgie-Chor The Gregorian Voices tritt in der Johanneskirche auf

Empelde. Die gregorianischen Choräle waren im Mittelalter  ein besonders feierlicher Teil der katholischen Gottesdienste. Von den düster-meditativen Liturgien, die in lateinischer Sprache gesungen werden, geht noch immer etwas Geheimnisvolles aus. Der Chor The Gregorian Voices ist dabei durch ein besonderes Experiment bekannt geworden: Die Sänger kombinieren gregorianischen Gesang mit Popmusik. Auf ihrer Herbsttournee machen sie auch in Empelde Halt und sind am Sonntag, 8. Oktober, ab 18 Uhr in der Johanneskirche zu hören.

Die Solisten stammen aus Bulgarien, sie singen unter der Leitung von Georgi Pandurov. Für ihr Konzept, die frühmittelalterliche Tradition des gregorianischen Chorals durch die Verschmelzung mit Popmusik zu einer zeitgenössischen Erscheinung zu machen, haben The Gregorian Voices viele Preise gewonnen.

Gemäß der Tradition singen die Solisten einstimmig, unbegleitet und in lateinischer Sprache. Zudem gehören sie zu den wenigen gregorianischen Chören, die bei ihren Auftritten Mönchskutten tragen dürfen. Ihr Programm besteht aus Chorälen, Kirchengesängen, Liedern aus der Renaissance und dem Barock sowie Klassikern der Popmusik – gesungen im gregorianischen Stil.

Das Konzert beginnt um 18 Uhr Uhr. Karten kosten im Vorverkauf 19,90 Euro, sie sind bei Plumhoff in Empelde, in der Buchhandlung Lesezeichen in Gehrden, in der Buchhandlung Der Buchfink in Ronnenberg, bei Toto-Lotto in Badenstedt, bei Photo Winzer in Empelde sowie bei Salge am Schwarzen Bär erhältlich. An der Abendkasse kostet der Eintritt 22 Euro.

Wollen auch Sie mit einer Begleitperson dabei sein, wenn die Gregorian Voices am Sonntag, 8. Okotber, in der Johanneskirche in Empelde zu Gast sind? Dann rufen Sie bitte am heutigen Mittwoch, 4. Oktober, zwischen 13 und 14 Uhr in der Gehrdener Redaktion unter (0 51 08) 64 21 14 an. Hallo Anzeiger  verlost unter den schnellsten Anrufern fünfmal jeweils zwei Plätze für das Konzert. rh

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.