Volles Haus bei Bachmanns Comedy Corner

Volles Haus bei Bachmanns Comedy Corner

Coole Sprüche und ein Tanz mit der Bürgermeisterin

Bachmanns Comedy Corner gastiert erstmals in der Lütt-Jever-Scheune

 

Comedy Corner2Ronnenberg.  Wenn Tausendsassa Dittmar Bachmann mit seiner Comedy Corner  auftritt bleibt kein Auge trocken. Und so war es auch bei der Premiere in der Lütte-Jever-Scheune. Vor ausverkauftem Haus feuerten er und seine Mitstreiter Ill-Young Kim, Fred Timm und Vera Deckers am Mittwochabend Gagsalven in Serie ab.

Lauthals lachten die mehr als 100 Zuschauer über coole Sprüche, aberwitzige Lieder und luftig-leichte kabarettistische Beiträge.

Die diplomierte Psychologin Vera Deckers nimmt die eigene Therapeuten-Branche genauso aufs Korn wie die Werbestrategen mit ihren Szenarien vom modernen Hausfrauenleben. Sympathisch und spontan zeigt sie viel Gespür für die komischen Untiefen des Lebens.

„Ich bin Psychologin, habe aber den Ausstieg geschafft“, bekannte Vera Deckers stolz. „Du hörst die ganze Zeit anderen Leuten zu und weißt nicht, wohin mit den eigenen Sachen.“ Jetzt durfte Deckers sie erzählen. Erfrischend, federleicht und mit treffsicherem Wortwitz nahm sie die Therapeutenbranche, die Werbestrategen, die Modelmacher und ihre Produkte ins Visier.

Ill-Young Kim, eigenem Bekunden nach echter koreanischer Kölner, berichtete auf humorige Weise über Verwechslungen am Flughafen mit dem nordkoreanischen Diktator Kim Jong Il. Herrlich auch seine Beschreibung einer Auseinandersetzung mit seinen Eltern über die Frage, „wo der Hund begraben“ sei.

Liedermacher Fred Timm aus Buxtehude trat auf wie ein schüchterner Junge mit Gitarre und gab den zaudernden Kuddel von der Küste. Im Verlauf seines Auftritts steigerte er sich zur zwerchfellerschütternden Stimmungskanone. Seine gesungenen Schoten handelten von den Zahnschmerzen des in die Arzthelferin Verliebten oder von der Auflaufform der Verflossenen.

Dittmar Bachmann schonte weder missgelaunt dreinschauende Gäste noch die Mitarbeiter der Stadt. Selbst Bürgermeisterin Stephanie Harms musste daran glauben – im positiven Sinne: Dittmar Bachmann forderte sie am Ende der gelungenen Show zum Tanz auf.

Fred Timm (von links),Vera Deckers, Dittmar Bachmann und Ill-Young Kim bringen bei Bachmanns Comedy Corner das Publikun in der Lütt-Jever-Scheune in Wallung.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.