Alte Brücken werden erneuert
An einer der Brücken am Bauerngrabenweg haben Montag die Abrissarbeiten begonnen. Foto: wsg

Alte Brücken werden erneuert

Bauarbeiten in der Eilenriede haben begonnen

Von Wilfried Schmücking-Goldmann

HANNOVER. In den kommenden Monaten lässt die Stadt in der Eilenriede insgesamt siebzehn Brücken sanieren und teilweise ersetzen. „Die Brücken sind marode und bedürfen dringend einer Erneuerung“, sagt Stadtsprecherin Michaela Steigerwald. Alle Brücken sind kleinere Anlagen, die sich in allen Teilen der Eilenriede befinden und nur von Fußgängern und Radfahrern genutzt werden. In diesem Jahr wird mit der Sanierung und dem Neubau von drei Brücken begonnen. Eine Brücke im nordöstlichen Teil der Eilenriede am Bauerngrabenweg wird seit Montag abgerissen. Die Kosten für Abriss und Erneuerung allein dieser Brücke beläuft sich auf rund 114000 Euro. Die Bauarbeiten an den anderen Brücken werden im Dezember fortgesetzt.

Die Stadt lässt siebzehn Brücken im Stadtwald Eilenriede erneuern. Bereits in diesem Jahr stehen drei Brücken zur Sanierung an. Der Abriss der Brücke am Bauerngrabenweg hat am Montag begonnen. Im Dezember sollen zwei weitere Brücken ausgetauscht werden. An der Bernadotteallee wird ein Überweg in der Nähe des Zoos abgerissen. Die Kosten allein für diese Arbeiten hat die Stadt mit 78000 Euro angesetzt.
Ähnlich teuer wird Sanierung der alten Brücke am Wilhelm-Busch-Weg in Höhe des Königinnendenkmals an der Hohenzollernstraße. 75000 Euro  soll die Erneuerung dieser Brücke kosten. Die Bauarbeiten an den ersten Brücken sollen noch in diesem Jahr abgeschlossen sein.
Wie es mit dem Brückensanierungsprogramm im kommenden Jahr weitergehen soll, steht im Einzelnen noch nicht fest. Ende der Woche will die Stadt die Öffentlichkeit über den Fortgang der Arbeiten am Brückensanierungsprogramm in der Eilenriede informieren. Auch zu den Kosten kann Stadtsprecherin Michaela Steigerwald noch nichts sagen: „Jede Brücke ist gesondert zu berechnen“. Legt man aber die Mindestsumme von 75000 Euro zu Grunde, die für die Sanierung der Brücke am Königinnendenkmal veranschlagt werden, ist für die Sanierung der restlichen vierzehn Brücken im kommenden Jahr mit Kosten von weit über einer Million Euro zu rechnen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.