Brodowys Woche: Hatschi!
Matthias Brodowy ist Kabarettist und Musiker. Für „hallo Wochenende“ schreibt er seine Kolumne „Brodowys Woche“. Foto: Privat

Brodowys Woche: Hatschi!

Die Zahl der Verschnieften in meinem Umfeld steigt stetig. Aus rotumränderten Augen schauen sie mich frustriert an, während ihre Nase sich nicht entscheiden kann, ob sie nur jucken oder zugleich auch noch laufen soll. Mitfühlend erkundige ich mich nach dem Befinden und ernte das Wort, das ich längst erahnte: Allergie! Der Mai ist gekommen, die Bäume schlugen aus, das Grün sprießt ungehemmt und die Pollen fliegen wie irre. Auch mich hatte die Allergie schon als Kind fest im Griff gehabt, seit einiger Zeit allerdings ist es erheblich besser geworden. Warum, weiß ich nicht, bin aber sehr einverstanden damit. Vor wenigen Tagen las ich die Schlagzeile: „Allergie – die neue Volkskrankheit!“ Eine Schlagzeile, die seit bestimmt zwei Jahrzehnten alle paar Jahre panisch aufs Tableau gehoben wird. Was ist das eigentlich – eine Volkskrankheit? Wikipedia führt diesen Begriff auf den Medizinhistoriker Justus F. K. Hecker zurück, der damit vor rund 200 Jahren psychische Epidemien des Mittelalters wie beispielsweise die „Tanzwut“ bezeichnete: Im 14. und 15. Jahrhundert kam es zu dem Phänomen, dass immer wieder große Menschengruppen solange ekstatisch tanzten, bis ihnen Schaum aus dem Mund quoll oder sie erschöpft zusammenbrachen. Dann lieber kollektiv schniefen, jucken und niesen! Mich ärgert am Pollenflug allerdings besonders, dass mein schwarzes Auto über und über mit gelben Farbsprengseln versehen ist. Fragt mich doch kürzlich tatsächlich jemand lachend, ob ich BVB-Fan sei. Also bitte…

Matthias Brodowy

www.brodowy.de


Matthias Brodowy schreibt seine wöchentliche Kolumne in „Brodowys Woche“.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.