DVD-Tipps: „Die vierte Art“ / „Unlocked“

Nach einer wahren Begebenheit

Weltweit existieren zahlreiche Berichte über UFO-Sichtungen, von denen die meisten sich als optische Täuschungen herausgestellt haben. Aber einige Fälle bleiben nicht erklärbar. 1972 wurde die Klassifizierung von UFO-Begegnungen eingeführt, nach der die Begegnung erster Art eine UFO-Sichtung ist. Wenn Beweise gesammelt werden können, spricht man von der zweiten Art. Wird der Kontakt mit außerirdischen Lebewesen hergestellt, handelt es sich um eine Begegnung der dritten Art. Im Stil eines Mockumentary zeigt „Die vierte Art“ mit Milla Jovovich, wie sich die Begegnungen der nächsten Stufe laut tatsächlicher Fallstudien in einer Kleinstadt in Alaska zugetragen haben: bei der Entführung. ck

Die Wahrheit hat viele Feinde

Wenn sogar Regierungseinheiten die Seiten wechseln und du zur lebenden Zielscheibe wirst: Was wirst du tun? Wirst du dich verstecken oder dein Leben aufs Spiel setzen? Die seit einem Anschlag traumatisierte CIA-Agentin Alice sieht sich in „Unlocked“ mit eben diesen Fragen konfrontiert. Wegen einer potentiellen Bedrohung in den aktiven Dienst zurückgerufen, soll Alice einen feindlichen Kurier befragen – bis sie selbst in das Visier der vermeintlichen Bundesagenten gerät. Von nun an auf der Flucht, versucht sie den Anschlag, der viele Menschen das Leben kosten könnte, zu verhindern. Doch die Zeit rennt ihr davon und mit der infiltrierten CIA im Rücken kann sie nur noch sich selbst vertrauen. ck

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.