Der Neue ist ein gebrauchter T5. Neues MTF der Ortsfeuerwehr Koldingen ist die erste Fahrzeug-Ersatzbeschaffung seit sechs Jahren
Die erste Neubeschaffung seit sechs Jahren: Bürgermeisterin Ramona Schumann, Ortsbrandmeister Hans Heinrich Schnehage (Mitte) und Stadtbrandmeister Henning Brüggemann mit dem neuen MTF der Ortsfeuerwehr Koldingen. Foto: Brüggemann

Der Neue ist ein gebrauchter T5. Neues MTF der Ortsfeuerwehr Koldingen ist die erste Fahrzeug-Ersatzbeschaffung seit sechs Jahren

Pattensen (rks). Es hat zwar etwas länger gedauert, nun aber steht es da: Der Ortsfeuerwehr Koldingen ist Mitte September ein neues Mannschaftstransportfahrzeug (MTF) übergeben worden – knapp drei Jahre später als im Beschaffungsplan ursprünglich vorgesehen.

Wie Koldingens Ortsbrandmeister Hans Heinrich Schnehage ausführte, musste die Ersatzbeschaffung für das 23 Jahre – davon sechs Jahre bei der Feuerwehr der Messe AG – seinen Dienst verrichtende Alt-Fahrzeug aus finanziellen und personellen Gründen immer wieder verschoben werden. Drei Jahre lang seien an dem Fahrzeug immer wieder Reparaturen durchgeführt worden, bevor es im April dieses Jahres dann habe stillgelegt werden müssen.

Das neue MTF – ein vier Jahre alter VW T 5 der Bundeswehr – ist im Bereich der Fahrzeuge die erste Anschaffung der Feuerwehr Pattensen seit dem Jahr 2011. Bereits 2015 hätte laut Prioritätenliste ein neues Löschgruppenfahrzeug (LF 20) für die Ortsfeuerwehr Pattensen-Mitte, 2016 ein neues Tanklöschfahrzeug (TLF) für die Kollegen aus Schulenburg angeschafft werden sollen. Beide Vorhaben scheiterten nach Informationen von Stadtbrandmeister Henning Brüggemann bislang vor allem daran, dass die für die Beschaffung erforderlichen Ausschreibungen von der Verwaltung nicht auf den Weg gebracht werden konnten.

Im Falle des neuen MTF wurde die Ortsfeuerwehr in Absprache mit der Verwaltung schließlich selbst initiativ, im Falle des neuen LF 20 konnte die Ausschreibung mit Unterstützung durch die Stadt Laatzen – „Eine hervorragende Sache“ (Brüggemann) – erarbeitet werden. Wann die erforderliche Ausschreibung für das Schulenburger Tanklöschfahrzeug fertiggestellt sein wird, ist nicht absehbar. Brüggemann: „Ich wäre froh, wenn sie nächstes Jahr rausgehen würde.“

Er habe, so Brüggemann mit Blick auf das Alter der Fahrzeuge in Pattensen-Mitte (Baujahr 1984) und Schulenburg (1985), den Kollegen in Schulenburg bereits empfohlen, sich bei SAT 1 zu bewerben. Dort suche man gerade das dienstälteste Feuerwehrfahrzeug der Republik.

Das neue MTF der Ortsfeuerwehr Koldingen – es weist einen Kilometerstand von 76 000 auf – hat rund 25 000 Euro gekostet. Die Aufrüstung zum Feuerwehrfahrzeug erfolgte durch die Firma Freytag Fahrzeugbau in Elze. Verwendung findet das Fahrzeug für den Transport von Mannschaft und Gerät sowie in der Kinder- und Jugendarbeit – voraussichtlich, so Brüggemann, über einen Zeitraum von 15 Jahren.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.