Ein Fest rund um  die Kirschblüte

Ein Fest rund um die Kirschblüte

HANNOVER (wsg). Am Hiroshima-Hain an der Bult blühen wieder die Kirschbäume. Die Blüte ist ein wichtiges Symbol der japanischen Kultur. Ein guter Grund, rund um die Kirschblüte ein Fest zu feiern. Am kommenden Sonntag, 17. April, laden das Kulturbüro der Stadt sowie einige deutsch-japanische Vereine und Initiativen ab 14 Uhr in den Hiroshima-Hain auf der Bult direkt hinter dem Kinderkrankenhaus zum Kirschblütenfest. Auf dem vielfältigen Programm stehen ein Hochstelzen Walkact (Foto Yaylagülü), japanische Kampfkunst, Kalligraphie, Origami, Manga- und Comic-Präsentationen sowie japanische Spezialitäten und Musik. Unter den blühenden Kirschbäumen darf gepicknickt werden – darum ganz wichtig: den Picknickkorb nicht vergessen. Bei Dauerregen muss die Veranstaltung allerdings ausfallen.  Hannover ist seit vielen Jahren Partnerstadt von Hiroshima. Vor zwanzig Jahren wurde der Hiroshima-Hain mit 110 Kirschbäumen zur Erinnerung an die 110 000 direkten Opfer des Atombombenabwurfes angelegt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.