Handball-Damen legen los
Saskia Rast (mit Ball) und die HSG Hannover-Badenstedt starten kraftvoll in die 3. Liga Nord. Foto: Jörg Zehrfeld

Handball-Damen legen los

3. Liga Nord: HSG Hannover startet am 20. September in die Saison

Von Dieter Kösel
Badenstedt. Noch herrscht die Ruhe vor dem Sturm, doch das wird sich bald ändern. Am Sonntag, 20. September, 16.30 Uhr, startet die Handballspielgemeinschaft (HSG) Hannover-Badenstedt bei der HSG Hude/Falkenberg in die 3. Liga Nord. Am Sonntag darauf um 17 Uhr begrüßen Florian Marotzke und seine Damen den TV Oyten in der heimischen SalzwegArena. „Wir wollen besser als in der vergangenen Saison abschneiden“, gibt der Trainer als Saisonziel vor. Da wurde die HSG Siebenter.
Der Trainer und seine Spielerinnen stehen vor der Schwierigkeit, dass sie in einer für sie neuen Liga antreten müssen. Im Zuge einer Umstrukturierung wurden sie aus der 3. Liga Ost nach Nord umgruppiert. „Wir können die Stärke dieser Liga derzeit nur schwer einschätzen“, stellt Florian Marotzke fest.
Ein Blick auf den Kader legt nahe, dass die HSG gerüstet sein sollte. Torhüterin Frauke Kemmer und die ehemalige polnische Jugendnationalspielerin Bogna Dybul, Linksaußen und Rückraum, sind vom Erstligisten SVG Celle gekommen. Denise Friebe ist eine Rückraumspielerin mit Erst- und Zweitligaerfahrung, dazu sind die eigenen Talente Alina Defayay, Nathalie Pagel, Rabea Pollakowski und Isabelle Dölle hochgerückt. Alleine fünf Spielerinnen der HSG dürften durch ein Zweitspielrecht auch für den Kooperationspartner SVG Celle antreten. „Unsere Neuzugänge überzeugen“, sagt der Coach zuversichtlich, „und auf unsere A-Juniorinnen zu bauen, ist der richtige Schritt!“
Nun sind die Dauerkarten für die Punkt-, jedoch nicht Pokalspiele erhältlich. Erwachsene zahlen 55 Euro. Die ermäßigte Karte (mit Nachweis) für Jugendliche ab 14 Jahren, Schüler, Studenten, Arbeitssuchende und Rentner kostet 27,50 Euro. Die übertragbare Dauerkarte ist für die Spiele der 1. Damen, A- (außer Bundesliga) und B-Juniorinnen gültig, insgesamt 29 Heimspiele. Zu Auswärtsspielen gilt ein ermäßigter Preis für die Busfahrt.
Einzelkarten für die 1. Damen: sechs, erm. drei, für die A- und B-Juniorinnen: vier, erm. 1,50 Euro. Kinder bis zum vollendeten 13. Lebensjahr genießen freien Eintritt. Die Dauerkarten können über www.
hsgbadenstedt.de bestellt und an der Tageskasse abgeholt werden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.