Nun hat auch Laatzen seine Hannah. Lastenfahrrad mit Elektroantrieb steht Bewohnern dauerhaft zur kostenlosen Ausleihe zur Verfügung
Elektro-Mobilität mit Spaßfaktor: Bürgermeister Jürgen Köhne und Matthias Wohlfahrt vom enercity-Fonds ProKlima (vorn) starten zu einer Probefahrt mit Hannah.

Nun hat auch Laatzen seine Hannah. Lastenfahrrad mit Elektroantrieb steht Bewohnern dauerhaft zur kostenlosen Ausleihe zur Verfügung

Laatzen. In zahlreichen Städten der Region ist es bereits stationiert, seit der vergangenen Woche nun steht ein Modell des unter dem Namen Hannah bekannt gewordenen Lastenfahrrads auch den Laatzenern zur kostenlosen Ausleihe zur Verfügung.

„Hannah ist eine tolle Sache“, freute sich Bürgermeister Jürgen Köhne bei der Übergabe vor dem Grasdorfer Nahkauf-Markt, der ersten Leihstation in Laatzen. Schwere Einkäufe ohne Auto nach Hause zu schaffen, sei bisher beschwerlich gewesen. Mit Hannah gebe es nun eine Möglichkeit mehr und dazu noch klimafreundlich einzukaufen – oder Kinder zu transportieren. Bis zu 180 Kilogramm können zugeladen werden, den Fahrer eingerechnet. Angetrieben wird das umgestaltete Bakfits-Lastenrad aus den Niederlanden mit einem Elektromotor. Der herausnehmbare Akku unter dem Gepäckträger reicht – je nach Fahrweise – bei voller Ladung für bis zu 90 Kilometer.

Die Kosten von 5000  Euro für die Anschaffung und die Wartung im ersten Jahr hat der enercity-Fonds ProKlima übernommen. „Lastenfahrräder kommen immer mehr zum Einsatz“, sagt Matthias Wohlfahrt, Geschäftsstellenleiter des Fonds. Die Einzelförderung habe das Ziel, alternative Mobilität nach vorn zu bringen. Wie ADFC-Mitglied Ronald Brandt unter Berufung auf Händler erklärt, kommen in Hannover derzeit „monatlich 40 bis 50 Lastenfahrräder neu auf die Straße“. Gerade in dicht bebauten Gegenden seien sie eine echte Alternative zum Auto.

Laatzens Hannah kann bis Ende Mai bei Nahkauf in Grasdorf ausgeliehen werden. Normalerweise geschieht dies online über www.hannah-lastenrad.de, es gibt aber auch die Möglichkeit das Lastenfahrrad direkt an der jeweiligen Leihstation zu buchen. Den Juni über soll Hannah vor dem Biomarkt Denns in den Laatzen-Arkaden stehen, im Monat darauf vor dem Stadthaus. „Wir suchen noch weitere Standorte, auch in Stadtteilen wie Alt-Laatzen und Rethen“, sagt der Laatzener Klimaschutzmanager Bernd Rosenthal. Interessierte Händler sind aufgerufen, sich unter Telefon (0511) 82056720 zu melden.

Hannah ist eine Initiative des ADFC und des hannoverschen Händlers Velogold. Der ADFC Laatzen ist es denn auch, der die Laatzener Hannah in Obhut nehmen und bei Bedarf kleinere Reparaturen ausführen wird.

 

Bildquelle

  • Hannah: Astrid Köhler

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.