„O‘zapft is“ auch in Hannover
Hannover Oktoberfest (Foto/Michael Thomas)

„O‘zapft is“ auch in Hannover

Zünftig mit dem Fassanstich des Hannoverschen Festbiers in der Festhalle Marris startet das Familienfest in bajuwarischer Tradition am 25. September auf dem Schützenplatz. Bis zum 11. Oktober drehen sich die Gondeln des Riesenrades täglich ab 14 Uhr hoch oben in der Luft und die Schausteller präsentieren Familien- und Kinderfahrgeschäfte, nostalgische Karussells sowie hochmoderne Fahrgeschäfte. Die geschmückten Festzelte laden bei zünftiger Musik zu einer Maß, Haxen, Grillhendl und Brezn ein.

Interessierte Damen können an der Wahl zur „Miss Dirndl“ teilnehmen. Die Vorentscheide sind am 26. und 27. September – das große Finale wird am 3. Oktober für viel Spaß und gute Laune sorgen. Jeden Mittwoch gibt es den traditionellen Familientag. Bis zu 50 Prozent Rabatt bei den Fahrgeschäften und bis zu 25 Prozent Rabatt bei allen anderen Geschäften werden an diesem besonderen Wochentag eingeräumt. Komplettiert wird der Nachmittag durch abwechslungsreiche Aktionen wie Kaspertheater, Kinderschminken und Kinderdisco für die Kids.

Jeden Freitag ab 21.45 verzaubern Feuerwerke die Oktoberfestbesucher. Zusätzlich leuchtet es am 9.Oktober auch auf der Erde, wenn alle Kinder um 19 Uhr zu einem riesigen Laternenumzug mit Musik eingeladen sind. Ab 18.30 Uhr bekommen die Kinder eine kostenlose Laterne am Haupteingang Bruchmeisterallee / Gilde Tor geschenkt. Wer eine selbst gebastelte mitbringt, bekommt eine Überraschung. Am 4. Oktober. findet auf dem Festplatz ein ökumenischer Gottesdienst statt. Weitere Höhepunkte sind am 29. September ab 19 Uhr die offene Dart-Meisterschaft im Alten Landhaus sowie das Speed-Dating ab 1. Oktober – auch ab 19 Uhr an gleicher Stelle – unter dem Motto „Lederhose findet Dirndl“.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.