„Tschüss Uschi“. Der TSV Pattensen verabschiedet Trainerin Uschi Werlitz-Radam
Wie viele Nachwuchsschimmer in den zurückliegenden 14 Jahren durch „Uschis Schule“ gegangen sind, ist nicht bekannt: Diese hier werden sich sicherlich noch lange an ihre erste Trainerin erinnern.

„Tschüss Uschi“. Der TSV Pattensen verabschiedet Trainerin Uschi Werlitz-Radam

Pattensen. Das ist ein herber Verlust für die Schwimm-Sparte des TSV Pattensen. Uschi Werlitz-Radam, über lange Jahre Trainerin der Sparte, hat Mitte Juni ihr letztes Training für den Verein geleitet.

14 Jahre lang stand Uschi Werlitz-Radam jeden Dienstag und Donnerstag zwischen 15 und 18 Uhr am Beckenrand, um dem Schwimmnachwuchs des TSV die richtige Technik und einen guten Schwimmstil zu vermitteln. Zahlreiche erfolgreiche Schwimmer des TSV, die Uschi Werlitz-Radam darüber hinaus zu ungezählten Wettkämpfen begleitete, gingen durch Uschis Schule und blieben – auch dies ein Verdienst der beliebten Trainerin – dem Schwimmsport bis in die Leistungsgruppen treu.

Kein Wunder also, wenn das letzte Training mit Uschi Werlitz-Radam zu einer regelrechten Abschiedsfeier geriet, zu der auch zahlreiche Eltern im Pattenser Bad erschienen waren. Eine gelungene Überraschung für die scheidende, sichtlich gerührte TSV-Trainerin, für die jeder ihrer Schützlinge eine Rose bereit hielt und für die eigens zu diesem Anlass eine Foto-Torte bereit stand. Nach den offiziellen Dankesworten – „Die Tür für eine Rückkehr zum TSV Pattensen steht Dir jederzeit weit offen“ – des sportlichen Leiters der Sparte, Jan Ellrott, musste Uschi Werlitz-Radam dann selbst noch einmal ins Wasser steigen. Die von ihr betreuten Kinder wollten doch einmal sehen, ob sie das, was sie ihnen über viele Jahre beigebracht hatte, auch selbst beherrschte.

Trotz des Weggangs von Uschi Werlitz-Radam, darauf weist der TSV Pattensen hin, wird das Schwimmtraining der Anfängergruppen nach den Sommerferien zu den gewohnten Zeiten stattfinden.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.