Brodowys Woche: Gloria Viktoria
Matthias Brodowy ist Kabarettist und Musiker. Für „hallo Wochenende“ schreibt er seine Kolumne „Brodowys Woche“.

Brodowys Woche: Gloria Viktoria

In einer Woche, da es um den Brexit ging, muss man doch mal darauf verweisen, dass die Hannoveraner daran Schuld sind! Mittelbar jedenfalls. Dazu ein Blick in die Geschichte: 1660 wurde im Leineschloss zu Hannover Herzog Georg Ludwig geboren. Georg wurde 1714 König von England, weil er Protestant war. Katholiken war der englische Thron seit 1701 versagt. So begann die Personalunion zwischen Großbritannien und Hannover. 1837 endete diese glanzvolle Zeit jäh, weil in England Queen Victoria den Thron erklomm. Während man auf der Insel durchaus eine Frau als Regentin akzeptierte, sperrte man sich in Hannover dagegen. Die Konsequenzen: Hannover bekam den ersten Ernst August. 1866 machten die Preußen dem Königreich Hannover den Garaus und als letzte Folge dieser Disharmonie nun also der Brexit. Man stelle sich vor, die Geschichte wäre anders verlaufen. Dann wäre die Marienburg heute vielleicht Sommerresidenz von Queen Elizabeth II. und die nächste Premierministerin hieße Annegret Kramp-Karrenbauer.

Matthias Brodowy

Bildquelle

  • Brodowy: privat

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.