Chicas Geschichte

Chicas Geschichte

Tanzmusical „Bailando“ gastiert im Aegi

HANNOVER (r). Bailando, das weltweit erste Tanzmusical, erzählt in fünf mitreißenden Tanzwelten die Geschichte der Tänzerin Chica Hernandez, die in ihrer Heimat Kuba einen Fremden kennen und lieben lernt. Doch das Schicksal hält für die hübsche Kubanerin einen anderen Weg bereit.
Aus ihrer geliebten Heimat verschlägt es die junge Tänzerin zunächst nach Hawaii, ins vermeintliche Paradies. Als Chica ein Engagement im berühmten Pariser Moulin Rouge bekommt, muss sie erkennen, dass die schimmernde Welt des Varietés auch ihre Schattenseiten birgt, gerät an Drogen und stürzt ab in eine surreale Albtraum-Welt. Einzig ein Freund in der Ferne, mit dem sie Briefe schreibt, hält sie aufrecht. Nach vielen durchtanzten Höhen und Tiefen findet Chica ihr Glück in den Ursprüngen der lateinamerikanischen Tänze ihrer Heimat.
Über 250 bunte Kostüme, akrobatische Tanzeinlagen und eindrucksvolle Videoprojektionen ergänzen die rund 150-minütige Show (inkl. Pause)
Am 9. Februar, 20 Uhr, gastiert „Bailando – die Geschichte einer Tänzerin“ im Theater am Aegi. Tickets gibts unter der Hotline (0 18 06) 57 00 00 (14 ct./Min. aus dem Festnetz, Mobilfunk ggf. abweichend), an allen bekannten Vorverkaufsstellen und unter www.eventim.de
5 x 2 Karten

Bailando2015_Pressebild_07_komprimiert

Quelle: Agentur

Bildquelle

  • Bailando2015_Pressebild_07_komprimiert: Agentur

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.