Die verbotene Stadt

Die verbotene Stadt

Chinas Kaiserhof / Chinesischer Nationalcircus im Thetaer am Aegi

HANNOVER (ck). Chinas Kaiserhof – kaum ein anderes Thema, respektive Bauwerk, steht so klar für die atemberaubende Geschichte Chinas und für die geheimnisvollen Geschichten aus dem Reich der Mitte. Nichts kann fast symbolischer oder sinnbildlicher sein für diese nicht enden wollende Faszination an der Vielfältigkeit der chinesischen Kultur, als dieser gewaltige Gebäudekomplex in Peking.
Diese neue Produktion des Chinesischen Nationalcircus öffnet den Zuschauern die Tore, um hinter die hohen Palastmauern zu gelangen und gewährt ihm so einen tieferen Einblick in die chinesische Kultur, mit ergreifenden Geschichten zwischen Kaisern, Konfuzius und Konkubinen.
Adäquat zum pompösen Thema der Show schaffen große Bilder den erneuten Einblick in eine fremde Kultur, getragen von der spektakulären legendären chinesischen Akrobatik, die sich selbst einst an der besagten Wirkungsstätte „Verbotene Stadt“ von einer folkloristischen Teehausdarstellung zur höfischen Kunst der Kaiser entwickelt hatte.
Am 26. Febrauar, um 20 Uhr, ist der Chinesische Nationalcircus mit der Prosduktion „Die Verbotene Stadt“ zu Gast im Theater am Aegi. Infos zu Karten gibt es  unter
www.haz-ticketshop.de
5 x 2 Karten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.