Ich habe einen Traum, der sich erfüllt hat

Ich habe einen Traum, der sich erfüllt hat

Sigrid Schubach Kasten, Geschäftsführerin der Aktion Sonnenstrahl,
freut sich über prominente Unterstützer und ehrenamtliche Helfer

Sigrid Schubach Kasten ist Geschäftsführerin der Aktion Sonnenstrahl. Kinderarmut in Hannover gibt es schon seit einigen Jahren. Einige Träger sozialer Einrichtungen haben den Mangel schon viel früher erkannt und versucht zu helfen. Bei der Finanzlage der Kommunen wird dieses immer schwerer. Genau hier setzt die Arbeit von Aktion Sonnenstrahl an.Quelle: privat

Sigrid Schubach Kasten ist Geschäftsführerin der Aktion Sonnenstrahl. Kinderarmut in Hannover gibt es schon seit einigen Jahren. Einige Träger sozialer Einrichtungen haben den Mangel schon viel früher erkannt und versucht zu helfen. Bei der Finanzlage der Kommunen wird dieses immer schwerer. Hier setzt die Arbeit von Aktion Sonnenstrahl an.

Genau vor zehn Jahren hat ein Ereignis mich zum Handeln bewegt. Ich habe mitbekommen, dass es in unserer Stadt Straßenkinder gibt und Schüler sich Brote aus dem Papierkorb der Schule angeln, weil sie aus vielerlei Gründen keine regelmäßigen Mahlzeiten bekommen.

Mein Wunsch, oder Traum war damals, genau hier einzugreifen und möglichst vielen Kinder so ein Schicksal zu ersparen. Gott sei Dank war es mir möglich, gleich zu Beginn Menschen zu aktivieren, die bereit waren, sich mit mir für dieses Projekt einzusetzen und Abhilfe zu schaffen. Dazu gehörte sowohl Alexander Fürst zu Schaumburg-Lippe, der von Beginn an als Schirmherr des neuen Vereins „Aktion Sonnenstrahl e.V.“ zur Verfügung stand, als auch die Unternehmer Helmut Staude und Hans-Joachim Schmidt, die mit mir gemeinsam alles für die Vereinsgründung mit vorbereiteten.
Weitere Unterstützung bekamen wir in den Jahren auch durch die hinzugekommenen Vorstandsmitglieder und die „Botschafter“ des Vereins, wie beispielsweise Roncalli-Chef Bernhard Paul, Mirko Slomka und Hinnerk Baumgarten. Nicht zu vergessen, die vielen freiwilligen Helfer, ohne die mein Traum nie in Erfüllung gegangen wäre.

Aber, dass alles so super laufen würde, hätte ich mir nicht einmal im Traum vorstellen können. Wir konnten in den zehn Jahren an Kinder aus sozial schwachen Familien eine Million Essen verteilen, vielen von ihnen bei den Hausaufgaben helfen und einige sogar schon ins Berufsleben begleiten.
Mit unserem zehnjährigen Jubiläum hat mein Traum noch ein Sahnehäubchen bekommen. Dass wir auf Schloss Bückeburg feiern konnten, Unterstützer aus der Region Hannover alle Speisen, Getränke und vieles mehr gesponsert haben, der Fürst als Gastgeber bereit stand und die vielen prominenten Gäste – wie beispielsweise Ex-Bundespräsident Christian Wulff, Ministerpräsident Stephan Weil, Oberbürgermeister Stefan Schostok –gekommen sind, um zu zeigen, dass unser aller Arbeit ein wichtiger Bestandteil unserer Gesellschaft ist. Mein Traum ist, dass es einen Verein „Aktion Sonnenstrahl“ nicht geben muss, sondern dass es allen Kindern gut geht.
Ein schöner Traum ist wahr geworden, denn Kinder sind unsere Zukunft!

Bildquelle

  • Schubach: privat

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.