Ich habe einen Traum von den fünf „K’s“
Das Künstler-Werkstatt-Atelier two lives Einklang bietet ein offenes Angebot für kreative Freizeitgestaltung mit dem Werkstoff Ton an. Foto: privat

Ich habe einen Traum von den fünf „K’s“

Linkshändig, ein wenig „schräg im Denken“, ausgestattet mit zügelloser Phantasie und der mir wohl nur einzig möglichen Art selbstbestimmt zu arbeiten, entstand nach wenigen Jahren Dienst im sozialen Bereich und Honorar-Lehraufträgen vor 14 Jahren das Künstler-Werkstatt-Atelier two lives Einklang als Zweipersonen GbR mit Praktikant in Hannovers‘ Südstadt.

Künstlerin Silke Klein träumt von Kommunikation, Kulturarbeit, Kreativität, Keramik und Kunst.

Ein offenes Angebot für kreative Freizeitgestaltung mit dem Werkstoff Ton für alle Altersgruppen bildet seitdem die Basis unserer Arbeit und ermöglicht die Umsetzung eigener künstlerischer Vorhaben.

Das lebendige Miteinander in diesen AG‘s, die Projektarbeit in temporären Teams mit PraktikantInnen aus berufsorientierenden Maßnahmen, sowie ein umweltbewusstes und nachhaltiges Arbeiten stellen uns dabei immer wieder vor neue Herausforderungen.

Die seit Bestehen des Künstler-Werkstatt-Ateliers gemeinsame künstlerische Arbeit und der ständige inhaltliche Austausch mit Grafikdesigner Jan Larkins ermöglicht mir die notwendige Reflexion und ist grundlegend wichtig für ein energiereiches Arbeiten im künstlerischen wie auch im sozialen Bereich und hin und wieder auch für mutige Entscheidungen, zum Beispiel die Ausweitung unseres Ateliers 2013 durch Anmietung des Ladens im Nachbarhaus.

Zu einem Schwerpunkt entwickeln sich in den letzten Jahren unsere gemeinsamen kreativen Mitmachaktionen und Wettbewerbe zugunsten der Aktion Weihnachtshilfe, die im Besonderen durch die verlässliche und intensive Unterstützung unserer Ehrenamtlichen in den AG‘s und durch die steigende Beteiligung kreativer Menschen beständig wachsen…

Entwicklung, Wachstum und Verknüpfung im kreativen Austausch, in der empathischen Kommunikation miteinander, im sozialen Engagement und in der Förderung Lernender sind langjährige Ziele unserer Arbeit im Werkstatt-Atelier und rücken für mich in vielen Momenten traumhaft nah.


Mehr Träume aus Hannover lesen Sie in unserer Serie „Ich habe einen Traum von…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.