Die ganze Welt des Tanzens
Mit Spaß bei der Sache: Die Ballett-Gruppe beim Training. Foto: r

Die ganze Welt des Tanzens

Turn-Klubb zu Hannover: Klassisch von Ballett bis Standard, mit heißen Rhythmen von Lateintanz bis Zumba

Hannover. Rhythmus, Bewegung, Tanz, Gefühl und Leidenschaft – alles tolle Attribute, wenn es um die Welt des Tanzens geht. Und genau hier hat der Turn-Klubb zu Hannover (TKH), mit rund 6.000 Mitgliedern Hannovers aktivster Sportverein, eine Menge zu bieten.
Denn im 1. Tanzsportzentrum des TKH im Kölpinghaus mitten in der City hat der Verein einen großen Tanzsaal für Jung und Alt mit neuen Umkleiden, Tribüne und Platz für Gesellschaft sowie wartende Eltern. Das Angebot von Abteilungsleiterin Martina Vogel ist vielfältig: Spaßtanzen für die Kleinen ab sechs Jahren findet dienstags ab 17 Uhr mit Jugendtrainerin Daria Kolomidzki statt; die Gesellschaftstanzgruppen für jedermann/-frau werden dienstags, mittwochs und sonntags in den Abendstunden von dem qualifizierten Trainerteam Gerd und Martina Vogel angeboten. Neue Mitglieder werden jederzeit herzlich aufgenommen.
Auch Leistungstänzer, sowohl Jugendliche als auch Erwachsene, finden im TKH eine Heimat. So konnte das Tanzsportzentrum jüngst große sportliche Erfolge erreichen und hat aktuell unter anderem mit dem Tanzpaar Katrin Lorber und Maurizio Bauer die große Nachwuchshoffnung Niedersachsens, denn das Paar überzeugt mit gute Leistungen bei Deutschen Meisterschaften. Die sportliche Entwicklung der jungen Tänzer ab der Klasse D bis zur Klasse S werden von DTV-geprüften Trainern Domenik Herrmann und Anna Walz begleitet. Diese Vielfalt im Tanzsportzentrum wird durch wechselnde Angebote, sowie Workshops und Gesellschaftstanzveranstaltungen perfekt abgerundet.
Auch eine klassische Lateinformation ist im TKH vertreten und tanzt derzeit ihr Programm Rio in der Oberliga. „Wir sind schon ein wenig stolz, dass bei uns Breiten- und Wettkampfsport unter einem Dach und mit vielen engagierten Trainern stattfindet, die Formation ist schließlich die einzig verbliebene in Hannover“, freut sich Abteilungsleiterin Martina Vogel über die Qualität der Angebote.
Aber auch im Sportzentrum City bietet der TKH derzeit rund 300 weiteren Kindern Ballett, Hip-Hop, Streetdance und mehr an. Hier stehen Freude an Bewegung, Eleganz, Rhythmus und Gefühl an erster Stelle der Trainingsstunden. Die TKH-Trainerinnen Pia Brandt, Kathrin Helmerichs, Aida Turpin und Kerstin Meyer sind allesamt ausgebildete Übungsleiterinnen, Tanzpädagoginnen oder staatlich anerkannte Gymnastiklehrerinnen. Höhepunkte der Trainingsarbeit sind für die Kinder (ab vier Jahren) und Jugendlichen Auftritte auf großen Bühnen wie der TKH-Show, beim Hannover Marathon oder dem Großraumentdeckertag auf dem Georgsplatz. Natürlich können Tanzsportbegeisterte im TKH auch Klassiker wie Jazz-Dance, Rhythmische Sportgymnastik, Zumba oder Erwachsenenballett ausprobieren, hier bieten die Sportstätten in der Südstadt und List viele Möglichkeiten. Alle Zeiten und weitere Informationen gibt es täglich in der persönlichen Sportberatung in der TKH-Geschäftsstelle. hr

❱❱ Telefon (0511)70 03 50 50
❱❱ www.turn-klubb.de

Tanzen beim TKH

Das Tanzen erfreut sich einer großen Beliebtheit. Das 1. Tanzsportzentrum (Escherstraße 12 (Kolpinghaus), 30159 Hannover) im TKH lädt Interessierte gerne zu einem Schnuppertraining ein; die Zeiten finden Tanzbegeisterte auf der Homepage der Sparte http://www.1-tanzsportzentrum-im-tkh.de/. Bei weiteren Fragen steht die Abteilungsleiterin Martina Vogel telefonisch unter der Nummer (0511) 3 59 69 46 zur Verfügung. Schnupperangebote im Tanzsportzentrum:
– Kindertanz ab 6 Jahren, dienstags um 17.20 Uhr
– Gesellschaftstanz, mittwochs 19.15 Uhr
Schnupperangebote im Sportcentrum City:
– Ballett ab 4 Jahren, dienstags, 15.15 Uhr
– Ballett ab 5 Jahren, mittwochs, 15.45 Uhr
– Ballett ab 3 Jahren, freitags, 14.15 Uhr

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.