MTV Engelbostel-Schulenburg erhält Preis für soziales Engagement
96-Profi André Hoffmann (links) und Regionsdezernent Ulf-Birger-Franz (rechts) überreichen Regina Reimers-Schlichte und Hartmut Dietzsch vom MTV Engelbostel-Schulenburg den Scheck. Foto: Haak

MTV Engelbostel-Schulenburg erhält Preis für soziales Engagement

Gesellschaftliche Integration durch Sport: Der MTV Engelbostel-Schulenburg hat den Flüchtlingsfamilien aus dem Ort nicht nur eine kostenlose Mitgliedschaft angeboten, sondern zusammen mit ortsansässigen Sportgeschäften auch die entsprechende Kleidung besorgt.
Für dieses Projekt hat die Region Hannover den Verein nun mit dem Sportpreis „Soziales Engagement“ ausgezeichnet und ihm eine Fördersumme von 5.000 Euro übergeben. „Wir sind überglücklich. Das Preisgeld werden wir auf jeden Fall für die Flüchtlinge einsetzen, beispielsweise für Sportausrüstungen oder Mannschaftsfahrten“, sagt die stellvertretende Vereinsvorsitzende Regina Reimers-Schlichte.
Vor einem halben Jahr hat der MTV Engelbostel-Schulenburg alle Flüchtlingsfamilien aus dem Ort zu einer Infoveranstaltung eingeladen. Dolmetscher haben geholfen, herauszufinden, für welche Sportarten sich die Kinder und Jugendlichen aus den Familien interessieren. Der Vereinsvorstand hat sie dann zu den jeweiligen Trainern begleitet, um den Kontakt zu den Mannschaften herzustellen. „Wir wollten kein spezielles Angebot für die Asylsuchenden schaffen, sondern sie in die bestehenden Mannschaften integrieren“, sagt Reimers-Schlichte.
Dieses Konzept hat auch die Jury des Sportpreises überzeugt. Zusammen mit dem Regionssportbund und dem Stadtsportbund hat die Region Hannover den Sportpreis in diesem Jahr zum ersten Mal verliehen. 24 Vereine hatten sich mit ihren Projekten beworben. Die Patenschaft übernimmt der Profi-Fußballer André Hoffmann von Hannover 96.
Der zweite Preis mit einer Födersumme von 3000 Euro geht an die Turn- und Sportgemeinschaft (TSG) Ahlten für eine internationale alters- und geschlechtsübergreifende Kickbox-Gruppe. Den dritten Platz mit einem Preisgeld von 2000 Euro belegt der VfL
Uetze.

Bildquelle

  • sport_regionspreis: Haak

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.