Packende Wettbewerbe auf dem Rad
Mit viel Tempo: Rasante Kurvenlage gibt es am 5. September bei „Rund in Döhren“.

Packende Wettbewerbe auf dem Rad

Großes Sportfestival bei „Rund in Döhren am 5. September

Hannover. Döhren wird am 5. September erneut Treffpunkt der Radsportler aus nah und fern sein, wenn sich beim Radklassiker „Rund in Döhren“ die Akteure aller Altersklassen wieder packende Wettbewerbe auf dem gut einen Kilometer langen Rundkurs mit Start und Ziel in der Abelmannstraße liefern werden.
Der Veranstalter HRC Hannover hat auch diesmal wieder ein hochattraktives Programm zusammengestellt, das ein echtes und kurzweiliges Radsportfestival erwarten lässt. Ab 13.30 Uhr kommen auf dem sprintergerechten Kurs zunächst die verschiedenen Nachwuchsklassen, sowie die Seniorenfahrer zu ihrem Recht.
Nach der Hobbyklasse und der Frauen-Elite folgt dann gegen 17.15 Uhr das Highlight des Renntages, wenn die Elitefahrer aus dem gesamten Bundesgebiet zum „Preis der Privatbrauerei Herrenhausen“ über 75 Kilometer auf die Strecke gehen werden. Allein zu diesem Rennen erwarten die Veranstalter gut achtzig Teilnehmer.
„Wir freuen uns, die nunmehr schon mehr als 30-jährige Tradition dieses Klassikers weiter fortführen zu können“, freut sich Organisator Reinhard Kramer über die ungebrochen positive Resonanz: „Schließlich gibt es neben dem Rennen in Döhren nur noch das Rennen am Lindener Berg, alle anderen mussten im Laufe der Zeit aufgeben.“
Insgesamt stehen am 5. September sieben Wettbewerbe auf dem Veranstaltungskalender; für ein buntes Rahmenprogramm und das leibliche Wohl abseits des Rennkurses ist selbstverständlich gesorgt.

mk

HRC Hannover sucht Nachwuchsfahrer

Der Hannoversche Radsport-Club HRC sucht Nachwuchsfahrer für den Straßen-Radsport. Im Rahmen des Rad-Klassikers „Rund in Döhren“ am Sonnabend, den 5. September, wird es ein Schnupperrennen für Anfänger geben. Jeder Jugendliche, ob Junge oder Mädchen, der noch keine offiziellen Rennen bestritten hat, kann daran teilnehmen. Der Clou: Für die unterschiedlichen Rad-Ausstattungen (Fette-Reifen oder Rennrad) wird es unterschiedliche Wertungen geben. Auf alle Teilnehmer warten Urkunden des Veranstalters und vom Bezirksrat Döhren / Wülfel zur Verfügung gestellte Pokale.
Der Start erfolgt am 5. September um 16.30 Uhr an der Abelmannstraße; das Rennen geht über drei Runden gleich drei Kilometer; im Anschluss steht der HRC-Nachwuchstrainer allen Teilnehmer/innen für Fragen und Auskünfte zur Verfügung. Für spätere Trainingsfahrten stellt der HRC ggf. den Interessenten Trainingsräder zur Verfügung. Anmeldungen für den 5. September gehen an: Reinhard_Kramer@t-online.de oder per Telefon unter (0511) 83 14 05 Nachmeldungen sind auch am Renntag noch bis 16 Uhr im Start-/Zielbereich möglich.

mk

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.