Bogensparte des TSV Saxonia hat Erfolg bei Turnieren
Hat das Ziel genau im Visier: Bogenschütze Bernd Melzer von der TSV Saxonia. Foto: r

Bogensparte des TSV Saxonia hat Erfolg bei Turnieren

Die Pfeile fliegen europaweit: Bogensparte des TSV Saxonia hat sich erfolgreich entwickelt

Die TSV Saxonia besteht mittlerweile seit 103 Jahren und hat sich in der gesamten Zeit dem Breitensport verschrieben. Traditionelle Sportarten wie Fußball, Faustball, Tennis, aber auch Turnen, Gymnastik und  diverse Freizeitsportangebote gehören bereits seit vielen Jahren zum festen Angebot des 460 Mitglieder zählenden Vereins.
Als im Jahre 2008 die Bogensparte der TSV Saxonia gegründet wurde, ahnte niemand im Verein, wie erfolgreich sich die Sparte in kürzester Zeit entwickeln würde. Anfangs waren nur vier, manchmal fünf Bogensportler auf der Anlage, aber mit der Zeit wurden immer mehr und mittlerweile zählt die Sparte rund 100 Mitglieder. Davon sind bereits 15 Kinder und Jugendliche dabei, welche im Sommer die in Eigenarbeit und  nach aktuellen Sicherheitsstandards errichtete Schießanlage nutzen. Zum Ende jedes Sommers wird ein Abschlussturnier durchgeführt, an dem alle Mitglieder der Bogensparte teilnehmen. Im Winter wird in der Halle trainiert, um sich für den Sommer fit zu halten.
Der Bogensport erfordert eine gute Konzentrationsfähigkeit, Kondition und natürlich ein gutes Auge. Man kann den Bogensport in der TSV Saxonia für sich oder in der Gruppe ausüben, je nach Zeit und Lust, aber man kann dies auch leistungsmäßig tun.
Inzwischen ist man bei diversen Turnieren in ganz Deutschland präsent.  Eine Gruppe hatte sich 2013 in Fulda für die Europameisterschaft in der Langbogen- und Bowhunter Recurveklasse erfolgreich qualifiziert. Letztes Jahr im Juni war diese Gruppe bei den European BowHunter Competitions (EHBC) in Frankreich und hat dort sehr gute Ergebnisse im vorderen Mittelfeld unter insgesamt 830 Teilnehmern erreicht. Auch in diesem Jahr werden die Bogensportler wieder an verschiedenen Qualifikationen und Meisterschaften teilnehmen.
Die erfolgreiche Entwicklung dieser Sparte des Vereins wurde im März von der Arbeitsgemeinschaft Ricklinger Vereine gewürdigt, und auch der Sparkassen-Sportfonds hat sehr zur Freude der Mitglieder Mittel für die Weiterentwicklung dieser Sparte zur Verfügung gestellt.
Die TSV Saxonia will sich zukünftig insgesamt auf das veränderte sportliche Verhalten der Menschen einstellen, so wie es die Umfragen im „Hannover-Panel“ ergeben haben. Selbstverständlich werden die traditionellen Sportarten wie Fußball, Faustball, Tennis, um nur einige zu nennen, auch weiterhin angeboten und gefördert.
Die Zusammenarbeit der Sparten insgesamt trägt zu einem sehr guten Vereinsklima bei, und auch das Verhältnis zwischen Alt und Jung innerhalb des Vereins ist besonders hervorzuheben. Dabei gehören auch Seniorensport und Senioren-Klönnachmittage zum festen Bestandteil des Vereinsprogramms.
Die herrlich gelegene Sportanlage am Ricklinger Holz mit dem schönen Clubhaus bietet allen die Möglichkeit, sich wohl zu fühlen, sich auszutauschen und sich miteinander sportlich zu betätigen. SSB/ck

Das ist die TSV Saxonia 1912 e.V.

Der Verein wurde 1912 gegründet und feierte 2012 das 100-jährige Bestehen.  Vorsitzender: Simon Goldmann. 460 Vereinsmitglieder betätigen sich in den Sparten Bogensport, Faustball, Fußball,  Damen-Gymnastik, Rythm. Funktionsgymnastik, Gymnastik für Seniorinnen und Senioren, Eltern-Kind- und Kinderturnen, Tennis, sowie Freizeitsport wie Joggen, Walken, Hobby-Fußball.
Das Sportprogramm wird ständig überprüft und auch erweitert. Besonders liegt dem Verein die Integration von Menschen mit Migrationshintergrund am Herzen, hier kann man auf langjährige Erfahrungen zurückblicken.
Die monatlichen Beitragssätze liegen für Erwachsenen bei 12 Euro, Familien zahlen 20 Euro, Kinder und Jugendliche liegen bei 6 Euro.
Weitere Auskünfte gibt es in der Geschäftsstelle donnerstags von 18 bis 19:30 Uhr.
❱❱ Telefon (0511) 44 98 476
❱❱ www.tsv-saxonia.de
❱❱ Mail: info@tsv-saxonia.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.