Ich habe einen Traum von einem Haus

Ich habe einen Traum von einem Haus

Ich erinnere mich gerne an das Haus meiner Großmutter. Es war so gemütlich, es duftete oft nach etwas Leckerem und meine Großmutter hatte Zeit und für alle Fragen ein offenes Ohr….
So einen Ort wünsche ich mir heute auch – nicht für mich, sondern für die Familien, die wir begleiten.

Annette Seydlitz ist die Gründerin und Leiterin des mobilen Kinderhospizprojektes MOKI.

Annette Seydlitz ist die Gründerin und Leiterin des mobilen Kinderhospizprojektes MOKI.

MOKI habe ich im Jahr 2011 mit dem Anliegen gegründet, Familien mit einem lebensverkürzend erkrankten Kind auf ihrem Weg zu begleiten.
Nun feiern wir in diesem Jahr unseren fünften Geburtstag! Unser Schwerpunkt ist die aufsuchende pädagogische und therapeutische Begleitung von den Familien. Darüber hinaus bieten wir Elterngruppen an und veranstalten auch Geschwisterkinder Tage. Wir haben schöne Räumlichkeiten in der Ehrhartstraße in Ahlem, würden uns aber gerne vergrößern.

Mein Traum ist ein Haus der Begegnung, des Austausches, der Geborgenheit wo unsere Familien in ihrer Lebenssituation sein dürfen. Ein Ort an dem Trauer Raum hat, Leben gelebt, Anteil genommen und gegeben wird, wo Kreativität Platz hat, und gemeinsam gelacht und geweint wird.

Mein Traum-Haus hat Zimmer in dem Geschwisterkinder für eine Zeit (beispielsweise wenn der Bruder/die Schwester mit den Eltern im Krankenhaus ist) liebevoll betreut werden , wo Eltern nach dem Versterben ihres Kindes Trost und Rückzug finden können, wo im Sommer im Garten gespielt wird, wo Blumen blühen und Menschen sich gegenseitig trösten und ermutigen…  Mein Traum-Haus ist ein Ort des Lebens, ein stabiler Anlaufpunkt auf dem Weg. Hier wird gemeinsam gekocht und dabei erzählt, so wie damals bei meiner Großmutter.

Leider ist dieses Haus nur ein Traum, denn als kleiner Verein, der von Spenden lebt, können wir diesen nicht verwirklichen. Aber meine Großmutter hat immer gesagt: „Wenn man sich etwas ganz dolle wünscht, dann passiert es auch…“
In diesem Sinne, wünsche ich mir mein Traumhaus und bin gespannt, ob dieser Wunsch in Erfüllung geht.

❱❱ Spenden an: Moki e.V., IBAN DE83251900010640460000, BIC VOHADE2HXXX, Volksbank Hannover, www.moki.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.