Maschseefest startet mit bunter Eröffnungsparade
„Ready for take off“: Oberbürgermeister Stefan Schostok (2. von links) und Festorganisator Hans Christian Nolte (2. von rechts) eröffnen das Maschseefest. Foto: Niehaus

Maschseefest startet mit bunter Eröffnungsparade

Seit Mittwoch, 17.58 Uhr, ist es offiziell eröffnet: Das diesjährige Maschseefest. Mit dem Durchschneiden des blauen Bandes gaben Oberbürgermeister Stefan Schostok und  Fest-Organisator Hans Christian Nolte von der Hannover Veranstaltungs GmbH (HVG) das Startsignal für die bunte Eröffnungsparade am Nordufer, die die inzwischen 30. Sause am See farbenfroh einläutete.
Mit Flugbegleiterinnen, Walk­acts, einem 25 Meter langem Drachen und einer Percussion-Band wurden die Besucher auf eine mitreißende, internationale und vielfältige Jubiläumsausgabe des Maschseefests eingestimmt, die in diesem Jahr – wie auch schon im Vorjahr – unter dem Motto „Ready for take off – In 19 Tagen einmal um die Welt“ steht.
„Seit nun 30 Jahren gibt es in Hannover keinen Sommer ohne Maschseefest! Das größte Fest Niedersachsens wird auch in diesem Jahr die Besucherinnen und Besucher mit seinem Urlaubsflair und seiner internationalen Atmosphäre begeistern. Und als junge UNESCO City of Music präsentiert sich die Landeshauptstadt von einer ihrer schönsten Seiten bei zahlreichen musikalischen Events rund um Hannovers Citysee“, sagt Oberbürgermeister Stefan Schostok.
Urlaubsflair am Wasser, entspanntes Flanieren im Schatten alter Bäume, verführerische Kulinarik aus aller Welt, mitreißende Konzerte und ein aufregendes Rahmenprogramm – das alles bietet das Maschseefest 2015. Kulinarisch und musikalisch nimmt das Maschseefest seine rund 2 Millionen erwarteten Besucher mit auf eine Weltreise: So laden die Küchen von Fern­ostasien, Italien, Mexiko, Spanien oder der Karibik zum Entdecken kulinarischer Köstlichkeiten ein.
Zudem können sich die Gäste auf eine große Vielfalt an Konzerten mit Acts aus aller Herren Länder freuen. Auf der Maschsee-Bühne sorgen unter anderem Choni Cia, Flamenca sowie die Soneros de Verdad für Urlaubsstimmung. An der Temple Bar ist das irische Lebensgefühl mit Bands wie The Keltics oder Jamie Clarke’s Perfect (Der Ex-Pogues-Gitarrist mit neuer Irish Folk-Band) zu Hause. Die Löwenbastion präsentiert neben Terry Hoax einige weitere musikalische Höhepunkte. Country-Star Gunter Gabriel und erstklassige Coverbands wie Supernatural bringen zudem Stimmung an die Maschseequelle.
An den Festwochenenden übernehmen die drei lokalen Radiosender ffn, Antenne Niedersachsen und RADIO 21 die Regie an der Maschsee-Bühne am Nordufer. Antenne Niedersachsen lädt am 8. August erst zur Party und am 9. August zum aufregenden Funbootrennen Crazy Crossing.
Ohnehin bleibt der Star des Festes der Maschsee – und zieht mit spannenden Events die Aufmerksamkeit auf sich: Neben dem Crazy Crossing finden das Fackelschwimmen sowie das NKR Duck Fun(d)racing statt.
Durch das Finalwochenende leitet RADIO 21. Neben tollen Bands präsentiert der Rock-Sender auch das Jubiläums-Feuerwerk am 16. August um 22 Uhr, das den krönenden Abschluss des 30. Maschseefestes bildet.

 

 

Bildquelle

  • maschsee_4189: Niehaus

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.